• Das Magazin für Manager von nachhaltigen Kundenbeziehungen: CRM & CX im digitalen Zeitalter

Editor's Pick

Podcast: Was hat Conversational AI mit ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 20. Juni 2022

Impressionen von Zendesk CX Update aus ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 13. Juni 2022

Ein kleiner Schritt für die ...

Fabian Graf: Digitalisierung - 25. März 2022

Insights & People, Omnichannel, Infobip

Partner von McKinsey & Company wechselt als Chief Business Officer zu Infobip

Fabian Graf: Digitalisierung - 10. Februar 2022

Infobip mit neuer strategischer Position für die weltweite Leitung des Finanz- und Betriebsmanagements auf ambitioniertem Kurs

Infobip, weltweit agierender Kommunikationsanbieter im Bereich Omnichannel-Engagement, hat seine Führungsebene ausgebaut. Mit der Einführung der neuen strategischen Position des Chief Business Office stärkt das Unternehmen sein Management für die nächste Phase des exponentiellen Wachstums und der globalen Expansion.

Die neu geschaffene Position wird bekleidet Ivan Ostojić, der zuvor 10 Jahre bei der weltweit tätigen Unternehmensberatung McKinsey & Company arbeitete. Als Partner war er dort Mitgründer und Mitleiter des Global Technology Council und der McKinsey-Practices Innovation & New Business Building (Leap).

„Das Ziel von Infobip ist es, authentische und sichere digitale Interaktionen zwischen Menschen und der Welt um uns herum neu zu definieren und zu schaffen", so Silvio Kutić, Chief Executive Officer von Infobip. „Mit seiner umfangreichen Branchen- und Consulting-Erfahrung wird Ivan uns dabei unterstützen, auch technologisches Neuland zu betreten, das das Geschäftswachstum und eine noch stärkere globale Expansion vorantreibt.“

Eine der Hauptaufgaben von Ivan Ostojić ist es, die Unternehmensbereiche weiter zu stärken, die entscheidend für die Zukunfts- und Marktgestaltung sind, wie z.B. strategisches Projektmanagement, Marketing, Go-to-Market und Geschäftsmodellinnovation, Partnerschaften und Allianzen sowie strategische M&A.

„Ich freue mich sehr, ein Team zu leiten, das eine langfristige Strategie entwickelt und die Bereitstellung unserer Innovationen für Kunden beschleunigt. Vor uns liegt ein großer Handlungsspielraum, in dem wir weltverändernde, disruptive neue Lösungen entwickeln können, die eine personalisierte, schnellere und robustere Kommunikation ermöglichen", erklärt Ivan Ostojic. „Infobip verfügt über eine der besten Technologieplattformen der Welt, und unser Ziel ist es, sie zu einer Schlüsselplattform für alle globalen Unternehmen zu machen, die sich digital transformieren und innovieren wollen. Hier sehen wir großes Potenzial für noch stärkeres Wachstum. Der technologische Fortschritt vollzieht sich schneller und auch in Kombination mit Technologieentwicklungen wie dem Metaversum und künstlicher Intelligenz - Richtungen, die Infobip ebenfalls verfolgen wird."

Ivan Ostojić wird von Zürich in der Schweiz aus arbeiten, wo er lebt. Er hat an der Universität Basel in Naturwissenschaften promoviert und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule einen Master in Management, Technologie und Wirtschaft erworben.

Über Infobip

Infobip ist eine globale Cloud Communications Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, über alle Phasen der Customer Journey hinweg eine vernetzte Customer Experience zu schaffen. Das Angebot umfasst neben einer breiten Palette von Kommunikationskanälen auch fortschrittliche Authentifizierungs- und Sicherheitslösungen, die alle über eine Plattform bereitgestellt werden. Das 2006 gegründete Unternehmen ist mit mehr als 65 Niederlassungen auf sechs Kontinenten vertreten.

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

CX Forum 2022: Von ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 10. Februar 2022

Inside: Impressionen vom ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 10. Februar 2022

Webhelp akquiriert den ...

Fabian Graf: Digitalisierung - 10. Februar 2022