• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Editor's Pick

Podcast über aktuelle KI-Trends

Meike Tarabori - Chefredaktion - 19. Februar 2024

EUROCC 2024: Die Nominierten

Meike Tarabori - Chefredaktion - 6. Februar 2024

Cloud, SaaS (Software as a Service), Customer Service, TechneValue

Verpassen Sie nicht den Zug, steigen Sie ein in die "Journey to Cloud"

cmm360 - 27. Oktober 2023

Unter "Journey to Cloud" verstehen wir den Prozess der Migration von Geschäftsabläufen, Daten und Systemen in eine Cloud-basierte Umgebung, die von einem externen Anbieter verwaltet wird und auf die man über das Internet zugreifen kann. Obwohl der Umzug in der Regel von einer On-Premises Infrastruktur zu einer Cloud-basierten Infrastruktur erfolgt, kann die Reise auch von einem Cloud-Anbieter zu einem anderen erfolgen.

Die Cloud-Migration umfasst die Verlagerung von Daten, die Neuerstellung von Computerressourcen wie Servern oder virtuellen Maschinen (VM) und die Umstellung ganzer Anwendungen auf eine Cloud-Infrastruktur. Obwohl der Wechsel in die Cloud zahlreiche Vorteile bietet, kann er auch komplex und kostspielig sein und birgt beträchtliche Risiken, wie z.B.:

  • Interoperabilität
  • Verfügbarkeit
  • Datensicherheit und -integrität
  • Cloud-Know-how

Mit dem richtigen Partner ist es jedoch einfach, diese Herausforderungen zu überwinden und die Vorteile eines nahtlosen Übergangs zur Cloud zu nutzen. Die Vorteile sind offensichtlich weitaus grösser und wichtiger als die Risiken, und umfassen:

  • Skalierbarkeit: Sie können je nach Ihrem (vorübergehenden) Bedarf skalieren und schrumpfen
  • Langfristige Kostensenkung: Durch die Abschaffung der Hardware vor Ort können Sie Ihre Fixkosten nach einigen Schätzungen um ca. 31 % senken.
  • Verbesserte Ausfallsicherheit: In der Cloud auftretende Fehler können isoliert werden, die übrigen Funktionen bleiben unverändert, und der Fehler kann schnell behoben werden
  • Einfachere Zusammenarbeit: Durch die gemeinsame Nutzung von Dateien in der Cloud können Mitarbeiter an demselben Projekt arbeiten, auch wenn sie nicht physisch zusammen sind.
  • Schnellere Markteinführung: Neue Angebote, Produkte und Dienstleistungen können in kürzerer Zeit entwickelt und eingeführt werden.

Eine Cloud-Migration ist nicht nur eine technische Veränderung. Sie beinhaltet Änderungen am gesamten IT-Rahmen, an mehreren Geschäftsabteilungen und an wichtigen Geschäftsprozessen. Wie bei allen Reisen ist ein Reiseführer unerlässlich, der Ihnen zeigt, wohin Sie gehen müssen, und der Sie bei allen Schritten begleitet, bis zum Ende der Reise.

Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie TechneValue dieser Partner sein kann, indem wir Ihnen einen kurzen Überblick über den gesamten Migrationsprozess geben.

Schritt eins: Erstellung des Business Case

Ein Unternehmen sollte damit beginnen, die geschäftlichen Auswirkungen der Einführung einer Cloud-Infrastruktur zu bewerten: Wie unterscheidet sich die Cloud von einer herkömmlichen IT-Einrichtung? Welche Vorteile, Risiken, Compliance-, Sicherheits- und Datenkontroll-Implikationen ergeben sich für das Unternehmen als Ganzes? Welche Systeme und Anwendungen sollten als Erstes migriert werden? Was kostet das?

TechneValue hilft Ihnen dabei: Unsere Experten bewerten Ihre Ausgangssituation, was Sie erreichen möchten und in welchem Zeitrahmen; dieser umfassende Ansatz beinhaltet auch die Neugestaltung von Geschäftsprozessen und die Sensibilisierung der Beteiligten für Chancen, Risiken und daraus resultierende Veränderungen.

Schritt zwei: Identifizierung der richtigen Anwendungen

Wenn die Anwendung für die Cloud geeignet ist, können Sie sie einfach in die Cloud "heben" und "verlagern", ohne den Code zu ändern. Andernfalls müssen Sie möglicherweise einige kleinere Änderungen vornehmen. Im schlimmsten Fall muss die gesamte Anwendung komplett neu geschrieben werden.

TechneValue hilft Ihnen dabei: Wir bewerten Ihre Architektur und deren Komplexität gründlich und ermitteln, ob Sie vollständig in die Cloud verlagert werden können und welche Anwendungen für Ihre Prozesse und Ihre Umgebung am besten geeignet sind.

Schritt drei: Auswahl eines Cloud-Service-Anbieters

Nach der Analyse Ihrer Umgebung ist es an der Zeit, eine Cloud-Umgebung auszuwählen. Es gibt eine Vielzahl von Cloud-Service-Anbietern, von denen jeder eine eigene Architektur anbietet, die mit einer einzigartigen Reihe von Funktionen, Lizenzen und Support einhergehen kann.

TechneValue hilft Ihnen dabei: TechneValue ist stolzer AWS-Partner und kann Ihnen dabei helfen, die Vorteile der AWS-Cloud-Umgebung voll auszuschöpfen.

Schritt vier: Erste Einführung

Software as a Service (SaaS) ist normalerweise die erste und einfachste Lösung, die von Unternehmen übernommen wird, die auf die Cloud umsteigen. Zu den SaaS-Anwendungen gehören CRMs, Office-Produktivitätslösungen wie Office 365, Buchhaltungs-, Personalwesens- und Zusammenarbeitstools. Der nächste Schritt ist die Migration einer gesamten Infrastruktur zum Cloud-Anbieter. Dies erfordert Pilotprojekte und sogenannte „Proofs of Concept“ und bedeutet oft, dass der Betrieb auf eine neue, cloudbasierte Lösung umgestellt wird.

TechneValue hilft Ihnen dabei: Als Systemintegrator verkaufen und installieren wir die für Ihre Umgebung und Ihr Ziel am besten geeigneten SaaS-Anwendungen; wir unterstützen Ihr Unternehmen bei der Entwicklung einer Cloud-Governance-Strategie, d. h. wir legen fest, welche Aufgaben wo ausgeführt werden, definieren Zugriffsrichtlinien und implementieren Überwachungs- und Sicherheitstools.

Schritt Fünf: Vollständige Migration

Inzwischen sollten Sie über alle Elemente verfügen, die für die Migration Ihrer Arbeitslasten in die Cloud erforderlich sind. Beachten Sie jedoch, dass ein wichtiger Teil der Ausführungsphase das Testen ist. Testen Sie Ihren Plan, bereiten Sie sich auf mögliche Ausfallzeiten vor, und beginnen Sie dann mit der Ausführung des Plans. Erstellen Sie eine Sicherungs- und Wiederherstellungsstrategie und wenden Sie diese an, wenn Probleme auftreten.

TechneValue hilft Ihnen dabei: eine Test-, Sicherungs- und Wiederherstellungsstrategie zu entwerfen, um Ausfallzeiten zu vermeiden oder zu minimieren und einen reibungslosen Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten.

Schritt sechs: Post-Migration

Sie haben Ihre Migration abgeschlossen, aber jetzt sollten Sie damit beginnen, die Leistung vor und nach der Migration zu vergleichen. Es gibt vier Kategorien von Indikatoren, mit denen die Auswirkungen digitaler Lösungen auf die Unternehmensleistung gemessen werden können: Operative Effizienz (Kostensenkung durch schnellere und effizientere Abläufe), Mitarbeiterengagement (verbesserte Arbeitnehmerzufriedenheit und Produktivität), Kundenengagement (verbesserte Kundenzufriedenheit und Interaktivität) und neue Quellen der Wertschöpfung (neue Umsatz- und Gewinnquellen).

TechneValue hilft Ihnen dabei: Dank unserer Cloud-basierten Performance-Management-Lösung 4prόodoς können Sie Ihre KPIs und Ihre eigenen Leistungsziele überwachen und Korrekturmassnahmen einleiten (mit oder ohne unsere Anleitung), wenn Sie die erwarteten Ziele nicht erreichen; wir können auch Anwendungen und Infrastrukturen feineinstellen.

So kann TechneValue ein zuverlässiger Partner an Ihrer Seite bei der strategischen Migration in die Cloud sein, der die ehemals getrennten Teile einer Organisation in einer einzigen Cloud-Umgebung verbindet und Unternehmen dabei hilft, ihre Geschäftsziele schnell und effizient zu erreichen. 

Top Event

SCRF2024-Early-Bird_750x422_w
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers