• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Customer-Experience-Trends 2024: Jedes Unternehmen braucht seine eigene CX-Lösung

KI im Kundenservice: Warum ohne Wissensdatenbank nichts läuft

Generalist oder Spezialist: Welchen Typ brauchen wir in Unternehmen der Zukunft?

Neue Folgen von Meike's Raumzeit sind da!

Podcast über Customer Experience und Kundenwert

Oracle und Shopify: Partnerschaft zur Optimierung von Kundenerlebnissen

Kundenzentrierung im digitalen Handel: Ein Paradigmenwechsel

Mehrheit der Entscheider kennen Inhalt des EU AI Act nicht

Editor's Pick

Die Rolle der Kund:innen: Vom Statist zum Helden!

Claudia Gabler - Kundenservice & Kommunikation - 10. Juni 2024

Wer kennt die Wahrheit der Customer Journey am besten?

Christoph Spengler - Customer Journey & Touchpoint Management - 13. Mai 2024

ServiceNow, Digitale Transformation, Customer Service, News, Generative KI (GenAI)

ServiceNow Summit 2024: Mehrwert für Kunden ist entscheidend

cmm360 - 7. Juni 2024

Am jährlichen ServiceNow Summit 2024 in Zürich präsentierten gestern 17 Kunden und zahlreiche Partner ihre spannenden Projekte und erzählten von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Customer Journeys. 550 Teilnehmende haben wiederum ihren Weg zum Circle Convention Centre Zürich gefunden, um sich persönlich die Kunden- und Partnerpräsentationen, welche die Arbeit von ServiceNow Schweiz repräsentieren, anhören und diskutieren zu können sowie sich für weiteren Wisensaustauch und ausgiebiges Networking zu treffen. Die Anzahl der Kunden aus der Informatik und verstärkt auch aus dem Business war höchst beeindruckend, was für die Expertise und die Entwicklung von ServiceNow als seit 12 Jahren in der Schweiz ansässigem Unternehmen spricht.

Die Agenda am ServiceNow Summit 2024 in Zürich umfasste 23 Präsentationen, davon 17 mit kundenseitiger Beteiligung. Sie alle zeigten, wie die Lösungen von ServiceNow gewinnbringend genutzt werden können, um die digitaleTransformation, Prozessoptimierung und Veränderungen in Organisationen voranzutreiben – von Service Operations über Kundenservice bis hin zu HR und Finanzen.

Mehrwert für die Kunden entscheidend

Der Summit stand ganz klar im Zeichen des Kunden- und Partnerengagements sowie den aktuellen Themen Gen AI, Automation, CSM und der Zukunft der Arbeit sowie der Digitalisierung. Der Fokus lag auf diversen Industrien wie die öffentliche Verwaltung, die Energiebranche und Retail/Consumer Packaged Goods. Die zahlreichen Kundenpräsentationen wurden von globlen, regionalen und lokalen Partnern orchestriert, die spezifische Marktsegmente, Branchen oder Anwendungsfälle adressieren. Accenture, Deloitte, DXC Technology, Swisscom und Plat4mation traten auf dem Summit als Sponsoren und Präsentatoren auf.

Dino Minichiello, der Schweiz-Chef von ServiceNow (Bild), welcher seit Januar 2024 die Geschäfte von ServiceNow leitet, sagt überzeugt: „Wir von ServiceNow, mit unseren langjährigen Partnern, beraten unsere Kunden dahingehend wie sie mit neusten Technologien für digitale Workflows und Automatisierung wie Gen AI, eine dynamischere und effizientere Abstimmung von Menschen und Arbeit ermöglichen und dabei helfen, neue Wege für die Arbeit der Zukunft zu finden. Wir machen Unternehmen mit Technologien wie generativer KI und SuperTech effizienter, wettbewerbsfähiger und nachhaltiger. Die Schweiz ist für uns ein wichtiger Markt und unsere Investitionen und langjährige Zusammenarbeiten in der Deutsch- und Westschweiz spiegeln unsere langfristige Strategie in der Schweiz wider.“

Die 17 Kundenpräsentationen am Summit-Präsentationen verdeutlichten, welche Benefits die Now Plattform bietet und wie neue Gen AI-Funktionen des Now Assist die Produktivität im Unternehmen steigern, Kosteneinsparungen erzielen und die Skalierung von Innovationen ermöglichen. Die engagierten Teilnehmenden lauschten gespannt der Keynote zum Thema „Intelligent Enterprise – Transform to a digital Operating Modell“ von Hartmut Müller, Chief Transformation Officer, bei ServiceNow. Er führte aus, wie das Beste aus einer Plattform gewonnen werden kann und wie die Now-Plattform es Unternehmen ermöglicht, genau das zu tun und gleichzeitig die Fähigkeiten der KI sinnvoll zu nutzen.

Nach der Keynote beleuchtete ein Kundenpanel mit Bell Group und der österreichischen OMV, wie Kunden die digitale Transformation mithilfe von ServiceNow vollziehen können.

In drei Breakout-Streams zu Themen wie Customer Service Management (CSM), Core IT & beyond und App Delivery und Automation zeigte der ServiceNow Summit, wie ausgewählte Partner mit den Kunden die Arbeit in moderne Arbeitsabläufe intelligent umwandeln und automatisieren. Zum Thema Customer Service Management (CSM) präsentierte JTI (Japan Tobacco International) seinen Weg zur Bereitstellung erstklassiger Consumer Care auf der Grundlage der ServiceNow-Plattform und wie sie die vielen Herausforderungen bei der Einführung in mehreren Märkten rund um den Globus gemeistert haben. Das SBB Contact Center berichtete, wie es gemeinsam mit DXC eine Lösung für unterstützte Mobilität entwickelt hat mit dem Ziel, hilfebedürftigen Fahrgästen während der gesamten Fahrt die besten Unterstützungsdienste zu bieten.Im Stream Public Services konnte man mitverfolgen wie die Schweizerische Post zusammen mit Swisscom die unternehmensweite ITSM-Transformation bewältigt um so einen grossen Schritt in Richtung Operational Excellence zu machen. Und wie beim Kanton Zürich Bürger- und Steueramt direkt vernetzt sind, zeigte eine weitere Präsentation mit Partner Prozessfux auf wie das Verfahren konkret funktioniert. Weiter stellte Cablex im App Delivery and Automation Track vor, wie seine Service Ingenieure bei der Installation und Wartung von Konnektivitätsboxen beim Kunden mit Unterstützung einer AI-geführten App schneller und kompetenter agieren können.Zur User Experience (UX) präsentierte Roche das Thema «Building a next generation user centric risk and privacy platform” mit Partner EY. Die Referenten zeigten auf, wie einfache und intuitive Schnittstellen für Sicherheits- und Datenschutzprozesse die Compliance fördern, Ineffizienzen reduzieren und langfristig die Kosten optimieren. Die AMAG Group führte aus, wie sie gemeinsam mit Partner BitHawk den Kundenservice weiter verbessern will, unter anderem durch den Einsatz künstlicher Intelligenz. BKW zeigte, wie sich die Einführung von HR Service Delivery aus dem IT Service Management heraus ergeben und für alle Mitarbeiter eine deutlich bessere Experience (EX) schaffen kann. Anhand des Kundenbeispiels von Regionalwerke AG Baden präsentierte Michael Nussbaumer, CIO der Regionalwerke AG Baden, der 2023 als CIO des Jahres ausgezeichnet wurde, seine Vision für den Übergang zu einem digitalen Betriebsmodell. Zum Abschluss erklärte Heath Ramsey, VP Outbound Product Management, ServiceNow, in seiner Locknote, wie der Nutzen von Generative AI in vollem Masse zum Tragen kommt, wenn diese in eine unternehmensübergreifen Plattform eingebettet wird. Er zeigte auch, wie Unternehmen mit Virtual Assist von ServiceNow die KI schon heute für alltägliche Aufgaben nutzen können, im IT Service Management ebenso wie in Mitarbeiter- oder kundenseitigen Prozessen. Das begeisterte Publikum schätzte die vielseitigen Präsentationen, die durch die Dialoge von Partnern mit ihren Kunden sehr authentisch und lehrreich waren. Gesprächsstoff gab es beim Networking-Apero genug um den interessanten ServiceNow Summit 2024 in Zürich ausklingen zu lassen.

##

ServiceNow (NYSE: NOW) schafft eine Welt, in der Arbeit weniger Arbeit macht. Unsere Cloud-basierte Plattform und die damit verbundenen Lösungen ermöglichen mit digitalen Workflows eine grossartige User Experience, damit Mitarbeiter und Unternehmen effizienter arbeiten können.

 

Top Event

SCSUM24-Banner-Early-Bird_750x422_w-3
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers