• Das Magazin für Manager von nachhaltigen Kundenbeziehungen: CRM & CX im digitalen Zeitalter

Editor's Pick

Das CRM-System mit smarter ...

cmm360 - 27. September 2021

Customer Experience-Technologien (CX) ...

cmm360 - 23. September 2021

Oracle kündigt Fusion Marketing an: Die ...

cmm360 - 20. September 2021

Management, Mitarbeiterzufriedenheit, Collaboration, Arbeit 4.0 / New Work, Beekeeper

Beekeeper-Studie: 70 Prozent weniger Arbeitsabsenzen dank Kollaborations-App

cmm360 - 4. September 2021

Bild: Je nach Branche und Unternehmen können mit der richtigen Mitarbeiter-Einbindung hohe Kosten vermieden werden.

Beekeepers neue Studie über den ROI (Return on Investment) von Kollaborations-Apps zeigt verblüffende Ergebnisse: Neben Zeit- und Kosteneinsparungen dank effizienteren Abläufen sind die grössten Einsparungen bei der Mitarbeiter-Sicherheit zu verzeichnen - sofern einige Punkte berücksichtigt werden. 

Ausfälle wegen Unfälle und Krankheit der Mitarbeitenden kosten Unternehmen enorm viel Geld. Gemäss dem BAG sind 75 Prozent aller Absenzen in der Schweiz unfall- oder krankheitsbedingt. 2020 war das anders, da nahm der grösste Posten die Kurzarbeit ein. 75 Prozent bedeuten eineinhalb bis zwei Wochen Absenz pro Jahr pro Mitarbeiter. In der Schweiz kostet ein Ausfalltag den Arbeitgeber 600 bis 1000 Franken pro Tag. Gerade in Sektoren wie beispielsweise der Bau- oder Gesundheitsbranche, wo Berufsunfälle und krankheitsbedingte Ausfälle an der Tagesordnung sind, können mit einer konsequenten Mitarbeiter-Einbindung 70 Prozent der Absenzen vermieden werden. Dies ist möglich, weil die Sicherheitshinweise tatsächlich die Mitarbeitenden erreichen - denn Kollaborations-Apps sind intuitiv, interaktiv und werden im Gegensatz zu Infoblättern oder Infos im Intranet viel öfters beachtet. 

Wertschätzung verbessert Arbeitsklima

Die Einbindung der Mitarbeitenden sowie Feedback-Möglichkeiten oder Umfragen im Tool geben den Arbeitnehmenden ebenfalls ein Gefühl der Wertschätzung und zeigen dem Management ganz nebenbei Verbesserungspotenzial auf. Die Mitarbeiterzufriedenheit wächst enorm, die Fluktuation nimmt um bis zu 40 Prozent ab. 

Die Kommunikationsfunktionen von Mitarbeiter-Apps waren während Corona für viele Firmen einen grossen Mehrwert, jedoch ist es die Kombination von einer Digitalisierung der Prozesse und einer digitalen Kommunikation, die enorme Einsparungen mit sich bringt.

Mehr als ein digitales Kaffeekränzchen

Führungskräfte, die sich mehr von einer App versprechen als nur ein digitales Kaffeekränzchen, müssen sich deshalb gut überlegen, in welche digitalen Tools sie investieren. Die aktuelle Umfrage zum ROI dank digitalen Tools bei Beekeepers Kunden zeigt: es braucht mehr, als nur ein Chat:

1. Das blosse Veröffentlichen von Informationen auf einem mobilen Intranet reicht nicht aus, um einen hohen ROI zu erzielen. Um aus der Umstellung auf einen digitalen Arbeitsplatz Profit zu ziehen, muss er als operatives Tool eingesetzt werden. Top-Down-Inhalte profitieren dann von einer grossen und aktiven Leserschaft, was die betriebliche Agilität verbessert und die Mitarbeitereinbindung fördert.

2. Die betriebliche Nützlichkeit ist die geheime Zutat, welche die Wirkung anderer App-Funktionen verstärkt: Digitale Betriebsabläufe fördern beispielsweise die Mitarbeitereinbindung und Mitarbeitereinbindung fördert die Sicherheit.

3. Eine mobile App für gewerbliche Mitarbeitende kann in der Tat die wirkungsvollste Investition sein, die ein Unternehmen jetzt tätigen kann, vorausgesetzt, die Bedürfnisse werden durch die richtige Lösung abgedeckt und die Technologie wird richtig implementiert.

So bringt eine Kollaborations-App Einsparungen mit sich:

  • Sie steigert die Produktivität für gewerbliche Teams und Admin-Mitarbeitende gleichermassen
  • Teams werden agiler
  • kostspielige Fehler und Gefahren werden reduziert
  • physische Prozesse, wie z. B. das Anstehen zum Einstempeln werden abgeschafft
  • Papier- und Druckkosten werden reduziert
  • Output der täglichen Produktion wird erhöht
  • Mitarbeiterbindung und -Engagement werden verbessert (und dadurch kostspielige Mitarbeiterfluktuation reduziert)

Summa summarum lässt sich also sagen, dass eine digitale Lösung für die Zusammenarbeit enorme Einsparungen innerhalb der Firma mit sich bringen kann, sofern verschiedene Punkte wie das Auswahlverfahren der Tools auf dem Markt, die Definition der Nutzungsbereiche, die Interaktivität und Intuitivität sowie die sorgfältige Einführung der App in die Firmenkultur beachtet werden. 

Unter folgendem Link können Sie die ganze Studie herunterladen: Studie ROI Beekeeper 2021

Über Beekeeper 

Mit der mobilen Plattform von Beekeeper haben Ihre Mitarbeitenden in Service, Verkauf und Produktion auf alle Tools und Kommunikationskanäle in einer zentralen App Zugriff. Das sorgt nicht nur für mehr Agilität, Produktivität und Arbeitssicherheit, sondern verbessert auch deutlich die Qualität ihrer Arbeitsleistungen. 

Mobile Mitarbeitende haben schneller Zugriff auf geteilte Erfahrungen und Dokumente. Teamleiter erhalten mehr Überblick über die Teamleistung — in Echtzeit — und können so schneller Probleme lösen. Als Geschäftsführung erreichen Sie Ihre gesamte Belegschaft sofort mit nur einem Klick und können Entscheidungen auf Basis aktueller Daten treffen.

Unsere sichere und skalierbare Plattform ist besonders benutzerfreundlich, einfach in der Anwendung und lässt sich nahtlos in Ihre bestehenden Systeme integrieren. Starten Sie das Teamwork der Zukunft. Schon heute.

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

Das CRM-System mit ...

cmm360 - 4. September 2021

Customer ...

cmm360 - 4. September 2021

Vom Erlebnis zur ...

cmm360 - 4. September 2021