• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Neue Folgen von Meike's Raumzeit sind da!

Swiss Customer Relations Forum 2024: Sind KI & CX die Zukunft der Kundenbeziehung?

Künstliche Intelligenz in der Customer Experience: Vision vs. Realität

Kundenloyalität im Wandel

Das Beste aus beiden KI Welten kombiniert - Generative AI und Conversational AI ergänzen sich

Die Grenzen grosser Sprachmodelle: Wegweisende Technologie ist kein Alleskönner

Neue UCC-Lösung für das KSA Aarau

Was Gewinner im B2B-Commerce unterscheidet

Sprinklr stellt neues KI-Tool für optimierte Umfragen im Kundenfeedback-Management vor

Editor's Pick

Future Skill Mut: Brauchen wir dringender als jemals zuvor

Anne M. Schüller - Organisationsentwicklung - 22. Mai 2024

Wer kennt die Wahrheit der Customer Journey am besten?

Christoph Spengler - Customer Journey & Touchpoint Management - 13. Mai 2024

Podcast über Customer Experience und Kundenwert

Meike Tarabori - Chefredaktion - 6. Mai 2024

CRM, KI, Customer Management, Salesforce, News, Unternehmen

Salesforce kündigt AI Cloud an: Vertrauenswürdige generative KI für Unternehmen

cmm360 - 20. Juni 2023

Salesforce hat auf dem AI Day die AI Cloud angekündigt, eine Suite von Echtzeit-KI-Funktionen zur Erweiterung aller Anwendungen und Workflows. Der Einstein GPT Trust Layer der AI Cloud erfüllt Datensicherheits- und Compliance-Anforderungen und minimiert Risiken bei der Nutzung generativer KI. Mit seinem CRM-KI-System Einstein bietet die AI Cloud Automatisierungsmöglichkeiten für verschiedene Unternehmensbereiche, wie personalisierte E-Mails für Vertriebsmitarbeiter oder automatisierte Fehlerbehebung für Entwickler. Der Einstein GPT Trust Layer stellt dabei sicher, dass sensible Kundendaten nicht in Large-Language-Modellen (LLMs) gespeichert werden, was bei der Einhaltung der Daten-Governance hilft. Die AI Cloud kombiniert Salesforce Technologien wie Einstein, Data Cloud und Tableau und unterstützt auch Drittanbieter-LLMs. Nutzer können eigene Modelle in die AI Cloud integrieren und ihre Daten in ihrer eigenen Infrastruktur speichern.

 

Salesforce hat auf dem AI Day in New York die AI Cloud angekündigt, eine Suite an Funktionen zur Bereitstellung vertrauenswürdiger, offener und generativer Echtzeit-KI über alle Anwendungen und Workflows hinweg. Der neue Einstein GPT Trust Layer der AI Cloud erfüllt gleichzeitig Anforderungen an Datensicherheit und Compliance und adressiert Bedenken hinsichtlich Risiken, wenn Unternehmen generative KI nutzen. Diese Verbindung aus Funktionalität und Sicherheit festigt die führende Position von Salesforce im Bereich KI-basiertes Kundenmanagement.

Mehr Produktivität und Effizienz für alle Teams

Das Herzstück der AI Cloud bildet Einstein, die weltweit erste KI für CRM, die mittlerweile über 1 Billion Vorhersagen pro Woche entlang aller Salesforce Anwendungen macht. Mit generativer KI trägt Einstein dazu bei, dass jedes Unternehmen und jede:r Mitarbeiter:in aus den Bereichen Vertrieb, Service, Marketing und Handel produktiver und effizienter werden kann.

Die AI Cloud bietet unterschiedlichen Unternehmensbereichen zahlreiche Automatisierungsmöglichkeiten: So ermöglicht die AI Cloud beispielsweise Vertriebsmitarbeiter:innen, schnell personalisierte E-Mails zu erstellen, die auf die Bedürfnisse ihrer Kund:innen zugeschnitten sind. Für Serviceteams werden individualisierte Chat-Antworten und Fallzusammenfassungen generiert. Marketingexpert:innen können Kund:innen und Interessent:innen mit personalisierten Inhalten über E-Mail, Mobilgeräte, Web und Werbung ansprechen. Der Handel profitiert von generierten Einblicken und Empfehlungen, um bei jedem Schritt der Customer Journey massgeschneiderte Kundenerlebnisse zu bieten. Entwickler:innen können Codes generieren, potenzielle Fehler im Code vorhersagen und sich Korrekturen vorschlagen lassen.

Vertrauenswürdige generative KI für Unternehmen

Führungskräfte möchten generative KI gerne nutzen, sind sich aber der Risiken wie Täuschungen, irreführende Ergebnisse, Datenschutzverletzungen, Voreingenommenheit und Herausforderungen bei der Daten-Governance bewusst. So entsteht eine Vertrauenslücke. Gemäss einer aktuellen Untersuchung von Salesforce glauben 73 Prozent der Arbeitnehmer:innen, dass generative KI neue Sicherheitsrisiken mit sich bringt. Fast 60 Prozent derjenigen, die den Einsatz der Technologie planen, wissen nicht, wie sie ihre Daten schützen können.

Die AI Cloud mit dem neuen Einstein GPT Trust Layer trägt dazu bei, diese Vertrauenslücke zu schliessen. Der Einstein GPT Trust Layer verhindert die Speicherung sensibler Kundendaten in Large-Language-Modellen (LLMs). Diese Trennung von sensiblen Daten und LLMs hilft Unternehmen, die Data Governance einzuhalten und gleichzeitig von den vielfältigen Potenzialen generativer KI zu profitieren. Auf diese Weise kann der Einstein GPT Trust Layer einen neuen Industriestandard für sichere generative KI für Unternehmen setzen.

«KI verändert unsere Welt und transformiert das Business auf eine bisher unvorstellbare Art. Deshalb muss jedes Unternehmen ‘AI-first’ werden», sagt Marc Benioff, Vorsitzender und CEO von Salesforce. «Die AI Cloud, die auf der Nummer 1 unter den CRM-Lösungen aufbaut, ist der schnellste und einfachste Weg für unsere Kunden, das enorme Potenzial von KI zu heben. Dabei steht das Vertrauen, das durch unseren neuen Einstein GPT Trust Layer gefördert wird, im Mittelpunkt. Die AI Cloud ermöglicht, nie dagewesene Innovation, Produktivität und Effizienz in jedem Unternehmen freizusetzen.»

AI Cloud Funktionen

Die AI Cloud integriert Salesforce Technologien wie Einstein, Data Cloud, Tableau, Flow und MuleSoft, um Unternehmen eine einsatzbereite, vertrauenswürdige und offene generative KI bereitzustellen. Mit dem Einstein GPT Trust Layer starten Unternehmen schneller mit vertrauenswürdiger generativer KI, indem das richtige Modell für die richtige Aufgabe optimiert ist. Darüber hinaus bietet er Einsatzmöglichkeiten für alle relevanten LLMs und unterstützt Unternehmen bei der Einhaltung von Datenschutz, Sicherheit, Datenresidenz und Compliance.

  • Nutzung von Drittanbieter-LLMs: Im Rahmen des Engagements von Salesforce für ein offenes Ökosystem ist die AI Cloud so konzipiert, dass LLMs von Amazon Web Services (AWS), Anthropic, Cohere und anderen gehostet werden können – und zwar vollständig auf der Infrastruktur von Salesforce. Mit der AI Cloud lassen sich Customer Prompts und Antworten direkt in der Salesforce-Infrastruktur verwalten. Darüber hinaus haben Salesforce und OpenAI eine Shared-Trust-Partnerschaft geschlossen, um eine gemeinsame Inhaltsmoderation mit der führenden Enterprise API von OpenAI und Best-in-Class-Sicherheitstools in Verbindung mit dem Einstein GPT Trust Layer durchzuführen. Dies ermöglicht, Daten innerhalb der Salesforce Anwendung zu halten.
  • Nutzung der Salesforce LLMs: Mit der AI Cloud können Kunden von Salesforce AI Research entwickelte LLMs nutzen, um von fortschrittlichen Funktionen wie Codegenerierung und der Automatisierung von Geschäftsprozessen zu profitieren. Dies wird die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihrer CRM-Software interagieren, grundlegend verändern. Die LLMs von Salesforce – einschliesslich CodeGen, CodeT5+ und CodeTF – unterstützen Unternehmen dabei, ihre Produktivität zu steigern, den Fachkräftemangel zu lindern, die Kosten für Implementierungen zu senken und Zwischenfälle besser zu erkennen.
  • Bring Your Own Model (BYOM): Unternehmen, die eigene domänenspezifische Modelle ausserhalb von Salesforce trainiert haben, können die AI Cloud nutzen und Daten in ihrer eigenen Infrastruktur speichern. Diese Modelle, etwa über Amazon SageMaker oder Googles Vertex AI, sind über den Einstein GPT Trust Layer direkt mit der AI Cloud verbunden. Auf diese Weise bleiben Kundendaten innerhalb der Compliance-seitig vorgegebenen Bereiche des jeweiligen Unternehmens.

Die AI Cloud im Einsatz

Die AI Cloud integriert generative KI in jede Salesforce Anwendung: So beschleunigt und optimiert Marketing GPT Segmentierungsprozesse, die Contenterstellung und den ROI durch eine bessere Zielgruppenansprache und automatische E-Mail-Erstellung. Commerce GPT liefert durch unter anderem automatische Erkenntnisse und Empfehlungen ein besseres Shopping-Erlebnis und optimiert Produktdaten für bessere Geschäftsergebnisse. Mit Sales GPT, Service GPT, Slack GPT, Tableau GPT, Flow GPT und Apex GPT bringt Salesforce somit einsatzbereite, vertrauenswürdige generative KI in jedes Produkt.

Mit der Qualität der Prompts für die Generierung von KI-Inhalten stehen und fallen auch die Qualität und Relevanz der generierten Inhalte. Salesforce entwickelt optimierte KI-Eingabeaufforderungen, die mittels harmonisierter Daten den Output auf die individuellen Besonderheiten und Anforderungen jedes Unternehmens abstimmen. Mit diesen kontextreichen Prompts können Vertriebs-, Service-, Marketing-, Handels- und IT-Teams sofortigen Nutzen aus vertrauenswürdiger generativer KI ziehen, ohne Täuschungen und bei gleichzeitig reduziertem Zeit- und Kostenaufwand.

Verfügbarkeit

Das AI Cloud Starter Pack umfasst Data Cloud, MuleSoft Automation, Einstein, Tableau Analytics, Slack und CRM sowie eine kostenfreie AI-Readiness Analyse durch Salesforce Professional Services.

Verfügbarkeiten nach Produkt:

  • Einstein GPT Trust Layer: verfügbar ab Juni 2023
  • Service GPT: Pilotphase läuft, verfügbar ab Juni 2023
  • Sales GPT: Pilotphase läuft, verfügbar ab Juli 2023
  • Marketing GPT: Pilotphase ab Juni 2023, verfügbar ab Februar 2024
  • Commerce GPT: Pilotphase läuft, verfügbar ab Juli 2023
  • Apex GPT: Pilotphase ab Juni 2023
  • Flow GPT: Pilotphase ab Oktober 2023
  • Slack GPT: Betaphase läuft, verfügbar im Laufe dieses Jahres
  • Tableau GPT: Pilotphase ab November 2023.

 

Über Salesforce
Salesforce (NYSE: CRM), der weltweit führende CRM-Anbieter, unterstützt Unternehmen jeder Grösse und Branche bei der digitalen Transformation und ermöglicht ihnen eine 360-Grad-Sicht auf ihre Kunden.

 

Top Event

SCRF2024_750x422_w
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers