• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Mit Zukunftsbildern gelingt der Sprung nach vorn

Kundenloyalität im Wandel

Das Beste aus beiden KI Welten kombiniert - Generative AI und Conversational AI ergänzen sich

Die Grenzen grosser Sprachmodelle: Wegweisende Technologie ist kein Alleskönner

Swiss Customer Relations Award 2024: Neue Projekte, neue Chancen

Zendesk stellt umfassendste Kundenservice-Lösung für KI-Zeitalter vor

Toolkit der Digital Natives: Was die Generation Z im Sales anders macht

EU AI Act hat überwiegend positive Auswirkungen auf KI-Einsatz

Editor's Pick

Datenschutz in der CX

cmm360 - 21. März 2024

Podcast über analytische KI & smarte Entscheidungen

Meike Tarabori - Chefredaktion - 19. März 2024

Leadership, Employee Experience (EX), News

Jenseits des Gehaltsschecks: Was Schweizer Fachkräfte suchen

cmm360 - 3. Januar 2024

In der Schweiz rücken laut einer Umfrage von Robert Walters Work-Life-Balance, Unternehmenswerte und ganzheitliche Vergütungspakete in den Fokus der Arbeitnehmer. Flexibilität in der Arbeit, wie Home-Office und 4-Tage-Woche, wird von 85% der Befragten geschätzt. 80% betonen die Wichtigkeit von Unternehmenswerten, dabei werden Initiativen für Vielfalt und Wohlbefinden sowie Klimaschutz hervorgehoben. Arbeitnehmer bewerten zunehmend Vergütungspakete, die über das Gehalt hinausgehen, einschließlich Boni, Altersvorsorge und Firmenaktien.

Laut der jüngsten Gehaltsumfrage des Schweizer Personalberatungsspezialisten Robert Walters haben sich die Prioritäten der Arbeitnehmer im vergangenen Jahr deutlich verschoben. Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist in den Mittelpunkt gerückt, wobei sich der Schwerpunkt vom reinen Gehalt hin zu einem umfassenderen Vergütungspaket verschoben hat. Darüber hinaus sind die Unternehmenswerte zu einem wichtigen Faktor für die Karriereentscheidungen von Schweizer Fachkräften geworden.

Christian Atkinson, Country Manager bei Robert Walters, beleuchtet die drei wichtigsten Faktoren, die Arbeitnehmer bei ihren Arbeitgebern am meisten schätzen.

Betonung der Work-Life-Balance

Das Streben nach einer harmonischen Work-Life-Balance ist für Schweizer Berufstätige zu einem der wichtigsten Anliegen geworden. Überwältigende 85% der Befragten betonen die Bedeutung dieses Aspekts bei der Bewertung eines Arbeitgebers. "Flexible Arbeitsregelungen - einschließlich gleitender Arbeitszeiten, Fernarbeitsoptionen und sogar die 4-Tage-Woche - sind für Arbeitnehmer attraktiv", sagt Christian. "Die Möglichkeit, flexibel zu arbeiten, verbessert die Work-Life-Balance und ermöglicht die nahtlose Integration von Karrierewünschen mit persönlichen Verpflichtungen, Hobbys und sozialen Engagements. Diese Vorliebe spiegelt sich in den 62% der befragten Berufstätigen wider, die im kommenden Jahr nach flexiblen oder ferngesteuerten Arbeitsmöglichkeiten suchen."

Wichtigkeit von Unternehmenswerten

Schweizer Arbeitnehmer zeigen eine ausgeprägte Neigung zu Unternehmenswerten als entscheidenden Faktor für ihre Karriereentscheidungen. Beachtliche 80% der Befragten halten Unternehmenswerte für wichtig bis sehr wichtig, wenn sie einen neuen Arbeitgeber evaluieren. Ein Viertel der Befragten wünscht sich eine stärkere Betonung von Initiativen zur Förderung von Vielfalt und Integration, während ein gleicher Prozentsatz Arbeitsplätze bevorzugt, bei denen das Wohlbefinden der Mitarbeiter im Vordergrund steht. Christian bemerkt: "Interessanterweise sprechen sich 22% der Befragten für ein stärkeres Engagement der Arbeitgeber bei der Bewältigung des Klimawandels aus, möglicherweise durch die Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien."

Gesamtes Vergütungspaket

Als Reaktion auf die anhaltend hohen Lebenshaltungskosten bewerten die Arbeitnehmer bei der Wahl ihres Arbeitgebers nun ganzheitliche Vergütungspakete, die über das Bruttogehalt hinausgehen. Christian erklärt: "Arbeitgeber bieten zunehmend umfassende Vergütungspakete an, die über ein wettbewerbsfähiges Gehalt hinausgehen und eine Reihe von Vergünstigungen umfassen, wie z.B. das Leasen von Firmenwagen oder Fahrrädern, Internet-Abonnements für zu Hause und den Zugang zu Fitnesseinrichtungen. Diese zusätzlichen Leistungen bieten Arbeitgebern die Möglichkeit, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen und neue Talente für das Unternehmen zu gewinnen." Zu den von den Schweizer Arbeitnehmern am meisten nachgefragten Zusatzleistungen gehören Bonusregelungen (77%), betriebliche Altersvorsorge (51%) und Aktien des Unternehmens (34%).

Quelle: www.robertwalters.ch

 

Top Event

SCRF2024-Early-Bird-extended_750x422_w
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers