• Das Magazin für Manager von nachhaltigen Kundenbeziehungen: CRM & CX im digitalen Zeitalter

Editor's Pick

Podcast: Was hat Conversational AI mit ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 20. Juni 2022

Impressionen von Zendesk CX Update aus ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 13. Juni 2022

Ein kleiner Schritt für die ...

Fabian Graf: Digitalisierung - 25. März 2022

Insights & People, Customer Experience (CX) & CX Management (CEM), Banking & Finance, Qualtrics

Globale Studie zeigt: Deutsche wollen mehr Online-Finanzprodukte verwenden

Fabian Graf: Digitalisierung - 12. April 2022

Online-Finanzprodukte werden weltweit beliebter – auch in Deutschland gibt es eine kleine Euphorie. Die deutschen Verbraucher:innen gaben an, dass sie in Zukunft mehr Rechnungen Online bezahlen und ihre Bankkonten digital führen wollen. Die geplante Nutzung von Online-Geldüberweisungen geht hingegen um 7 Prozentpunkte zurück. Das zeigt eine repräsentative globale Verbraucher:innenstudie, an der Verbraucher:innen aus 24 Ländern teilnahmen.

Deutsche Verbraucher:innen wollen auch nach der Pandemie bei Finanzprodukten verstärkt auf digitale Lösungen setzen, das ist das Ergebnis einer repräsentativen globalen Studie von Qualtrics in 24 Ländern mit 24.000 Teilnehmer:innen. Die Teilnehmer:innen wurden gefragt, ob sie erwarten, dass sie in den nächsten Monaten 13 Online-Aktivitäten mehr, etwa gleich viel oder weniger ausführen werden.

In 23 von 24 Ländern wird erwartet, dass die Online-Aktivitäten im Durchschnitt zunehmen werden. Die Studie zeigt, dass das online Bezahlen von Rechnungen die grösste Dynamik aufweist: 41 Prozentpunkte der Verbraucher:innen erwarten, dass sie dies in den nächsten Monaten häufiger machen werden. Insgesamt ist auch ein Anstieg von 41 Prozentpunkten bei der beabsichtigten Online-Abfrage von Kontoständen zu verzeichnen. Weltweit steigt auch die geplante Verwendung von Online-Überweisungen um 22 Prozentpunkte nach der Pandemie.

Pandemie als Katalysator für Online-Finanzprodukte

Die deutschen Verbraucher:innen weisen im Vergleich zu den anderen Befragten zwar eine der geringsten Online-Dynamiken auf. 61 Prozent der deutschen Konsument:innen wollen ihr bezahl verhalten nicht verändern, 32 Prozent wollen jedoch etwas oder viel mehr auf Online-Bezahlfunktionen setzen. Auch im Gesamtvergleich schnitten die deutschen Verbraucher:innen als am wenigsten digitalisierungsfreudig ab mit einer zu erwartenden Dynamik von 0 %. Das bedeutet, die deutschen Verbraucher:innen erwarten im Durchschnitt für alle Aktivitäten, dass sich ihre Online-Aktivitäten nicht ändern wird.

Die deutschen Verbraucher:innen haben die weltweit zweitgeringste Bereitschaft, ihren Kontostand online abzufragen, allerdings wollen sie ihre Online-Nutzung um 24 Prozentpunkte, im Vergleich zum Befragungszeitpunkt. 59 Prozent der Befragten wollen ihr Verhalten in Bezug auf die Online-Abfrage des Kontostandes nicht verändern.

Wenn es darum geht, Geld an Freunde und Bekannte zu versenden, sinkt die Bereitschaft dies über eine Online-Funktion zu erledigen bei deutschen Verbraucher:innen um 7 Prozentpunkte. Global steigt die Bereitschaft für Online-Überweisungen jedoch um 22 Prozentpunkte im Vergleich zu dem Niveau zum Zeitpunkt der Befragung.

Weitere und detaillierte Ergebnisse der Studie finden Sie unter folgendem Link: https://www.xminstitute.com/research/global-momentum-online-activities/

Über die Methode

Diese globale Verbraucher:innenstudie, die im 3. Quartal 2021 durchgeführt wurde, befragte 24.000 Verbraucher:innen in 24 Ländern: Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, die Niederlande, Neuseeland, die Philippinen, Singapur, Südkorea, Spanien, Thailand, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten und Vietnam.

Über Qualtrics

Qualtrics, der Marktführer und Begründer der Kategorie Experience Management (XM), verändert die Art und Weise, wie Unternehmen die vier Kernbereiche der Unternehmenswelt – Kunden:innen, Mitarbeiter:innen, Produkte und Marken – verwalten und verbessern. Mehr als 16.750 Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen Qualtrics, um Experience Daten(X-data™) zu erfassen, zu verstehen und Maßnahmen für die Umsetzung zu ergreifen. Damit sind Daten gemeint, die Überzeugungen, Emotionen und Absichten aufzeigen und Aufschluss darüber geben, warum etwas passiert und wie Unternehmen damit umgehen können. Die Qualtrics XM Platform™ ist ein System of Action, das Unternehmen dabei unterstützt, Kund:innen zu gewinnen, die länger treu bleiben und mehr kaufen, sowie Mitarbeiter:innen zu engagieren, die eine positive Unternehmenskultur aufbauen. Es unterstützt auch bei der Entwicklung ausgezeichneter Produkte, die von den Kunden geschätzt werden, und beim Aufbau einer Marke, für die sich Menschen begeistern.

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

CX Forum 2022: Von ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 12. April 2022

Awards Night: Gemeinsam ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 12. April 2022

Inside: Impressionen vom ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 12. April 2022