• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Editor's Pick

Podcast über aktuelle KI-Trends

Meike Tarabori - Chefredaktion - 19. Februar 2024

EUROCC 2024: Die Nominierten

Meike Tarabori - Chefredaktion - 6. Februar 2024

New Work (Arbeit 4.0), Microsoft, News, Generative AI

Die Adecco Group und Microsoft unterzeichnen Absichtserklärung

cmm360 - 4. Oktober 2023

GenAI-betriebene Karriereplattform zur Unterstützung von Arbeitnehmern auf ihrer beruflichen Reise wird gestartet.

  • Die Adecco Group und Microsoft unterzeichnen Absichtserklärung mit vier Schwerpunktbereichen: verantwortungsbewusster und ethischer Einsatz von GenAI durch Organisationen; inklusiver Einsatz von GenAI bei der Arbeit; Einführung von GenAI durch Organisationen; gemeinsame Vermarktungslösungen
  • Die Unternehmen geben die gemeinsame Entwicklung einer von GenAI betriebenen Karriereplattform bekannt, um Arbeitnehmern dabei zu helfen, ihre Fähigkeiten und ihre Beschäftigungsfähigkeit auf einem sich wandelnden Arbeitsmarkt aufrechtzuerhalten.

Die Adecco Group gibt heute bekannt, dass sie eine Absichtserklärung (MOU) mit Microsoft unterzeichnet hat, die sich auf die Vorbereitung der Arbeitnehmer konzentriert, während Generative AI (GenAI) die Arbeitswelt neu gestaltet.

Die Absichtserklärung (MOU) markiert einen konkreten weiteren Schritt in der Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen, wobei die globale Führungsposition der Adecco Group in der Talententwicklung und Beschäftigung mit der tiefen Expertise und Innovation von Microsoft in GenAI kombiniert wird. Ein unmittelbarer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung einer Karriereplattform, die von GenAI betrieben wird, um Menschen dabei zu unterstützen, ihre Fähigkeiten und ihre Beschäftigungsfähigkeit in einem dynamischen Arbeitsmarkt aufrechtzuerhalten. Die Plattform verwendet GenAI, um die aktuellen Fähigkeiten, Stärken und Lücken von Einzelpersonen zu bewerten und diese mit den sich entwickelnden Anforderungen des Arbeitsmarktes abzugleichen. Sie wird massgeschneiderte Karriereberatung und Dienstleistungen in den Bereichen Coaching, Mikro-Lernen und Qualifikationsverbesserung bieten und die Menschen auf kommende berufliche Möglichkeiten vorbereiten und die kontinuierliche Beschäftigungsfähigkeit sicherstellen.

"Die unternehmensweite Einführung von GenAI in der Belegschaft hat für Unternehmen überall höchste Priorität, aber ohne einen ebenso dringenden und gezielten Fokus auf Einzelpersonen könnten Millionen von ihnen zurückgelassen werden. Unsere Forschung zeigt, dass 70 % der Arbeitnehmer GenAI jetzt am Arbeitsplatz nutzen, aber der Zugang zu Schulungen und Beratung bleibt eine Hürde. Unsere Vision ist es, allen Einzelpersonen zu ermöglichen, ihre Fähigkeiten und ihre Beschäftigungsfähigkeit im Zeitalter von GenAI aufrechtzuerhalten. Wir freuen uns, eine Zusammenarbeit mit Microsoft einzugehen und unsere jeweiligen branchenführenden und ergänzenden Stärken zu bündeln, um diese Vision zu verwirklichen."
Denis Machuel, Chief Executive Officer der Adecco Group

Hayete Gallot, Corporate Vice President für Geschäftslösungsbereiche bei Microsoft, sagte: "Microsoft investiert in GenAI mit der Vision, ein neues Interaktionsmodell zwischen Menschen und Computern zu schaffen, das natürliche Sprache in das leistungsfähigste Produktivitätswerkzeug auf dem Planeten verwandelt. Unser Ziel ist es, KI-gesteuerte Kopiloten der nächsten Generation zu entwickeln, die Seite an Seite mit Menschen arbeiten, um deren Produktivität zu steigern, ihre Kreativität freizusetzen und sie zu unterstützen, erfolgreich zu sein. Mit unserer gemeinsamen Vision, die Kraft von GenAI zur Veränderung der Arbeitswelt zu nutzen, freuen wir uns auf die Möglichkeit, mit Adecco zusammenzuarbeiten, um menschliche Fähigkeiten und Einfallsreichtum zu unterstützen und einen inklusiven Zugang zu GenAI für alle Menschen auf der Welt zu ermöglichen."

Über die Absichtserklärung (MOU)

In der Absichtserklärung haben die Adecco Group und Microsoft vier Schlüsselbereiche der Zusammenarbeit definiert, wobei die Umsetzungspläne bis Ende 2023 finalisiert werden sollen:

  1. Unterstützung der verantwortungsbewussten und ethischen GenAI-Nutzung in der Belegschaft: Konstruktive Unterstützung bei der politischen Gestaltung und Arbeitskräfteplanung im Zusammenhang mit GenAI unter Berücksichtigung von Fairness, Inklusivität, Sicherheit, Transparenz, Datenschutz und Rechenschaftspflicht.
  2. Inklusiver Einsatz von GenAI in der Belegschaft: Arbeit an der Beseitigung geografischer, generationaler, rassischer, geschlechtsspezifischer, sozioökonomischer oder anderer Barrieren in der Arbeit mit GenAI.
  3. Beschleunigung der organisatorischen Einführung von GenAI: Ermöglichen von wirtschaftlichen Chancen, Überbrückung von Qualifikationslücken und Schaffung inklusiver Arbeit durch die Integration von GenAI.
  4. Entwicklung gemeinsamer Vermarktungslösungen: Gemeinsame Entwicklung von Produkten zur Unterstützung von Einzelpersonen und Organisationen bei der Navigation in einer von GenAI ermöglichten Arbeitswelt, einschliesslich neuer Arbeitsplatzschaffung, Arbeitsplatzergänzungen und Arbeitsplatzübergänge.
Diese Zusammenarbeit wird die Arbeit der Adecco Group mit GenAI weiter beschleunigen, die bereits in Produkte integriert wurde, um Kandidaten und Kunden besser zu bedienen, von der fortgeschrittenen Fähigkeitenabstimmung über Einstellung und Onboarding bis hin zu unserer globalen Data Analytics & Artificial Intelligence Tech Practice innerhalb von Akkodis. Die Adecco Group wird ihre Beziehung zu Microsoft vertiefen, um GenAI weiter in ihre Systeme, Prozesse und Produkte zu integrieren, um eine schnellere Markteinführung zu erreichen und einen Mehrwert für ihre Kunden, Kandidaten und Mitarbeiter auf der ganzen Welt zu liefern.

Top Event

SCRF2024-Early-Bird_750x422_w
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers