• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Mit Zukunftsbildern gelingt der Sprung nach vorn

Kundenloyalität im Wandel

Das Beste aus beiden KI Welten kombiniert - Generative AI und Conversational AI ergänzen sich

Die Grenzen grosser Sprachmodelle: Wegweisende Technologie ist kein Alleskönner

Swiss Customer Relations Award 2024: Neue Projekte, neue Chancen

Zendesk stellt umfassendste Kundenservice-Lösung für KI-Zeitalter vor

Toolkit der Digital Natives: Was die Generation Z im Sales anders macht

EU AI Act hat überwiegend positive Auswirkungen auf KI-Einsatz

Editor's Pick

Datenschutz in der CX

cmm360 - 21. März 2024

Podcast über analytische KI & smarte Entscheidungen

Meike Tarabori - Chefredaktion - 19. März 2024

Management, Zendesk, New Work (Arbeit 4.0)

Der Arbeitsplatz von morgen: Raumübergreifende Zusammenarbeit

cmm360 - 21. März 2022

Der Arbeitsplatz ist aktuell für uns alle ein wichtiges Thema. Während sich einige Berufstätige danach sehnen, wieder im Büro zu sein, stehen andere der Rückkehr ins lärmende Grossraumbüro skeptisch gegenüber. Doch was bedeutet das für den Arbeitsalltag von morgen?

Ob KMU oder Grossunternehmen – die Pandemie hat gezeigt, dass wir alle mit mehr Geschick und Entschlossenheit zusammenarbeiten müssen. Fortschritt entsteht dabei vor allem durch Zusammengehörigkeit – entweder persönlich oder virtuell. Aber was bedeutet diese Anforderung an die Zusammenarbeit für den Arbeitsplatz?

Für eine bessere Work-Life-Balance Während der Pandemie haben Unternehmen und Mitarbeitende vor allem eines gezeigt: Agilität. Führungskräfte tun gut daran, diese beizubehalten und zu fördern. Für Zendesk ist es daher beispielsweise wichtig, Menschen dort abzuholen, wo sie sind, ihnen mit Flexibilität zu begegnen und ihnen gewisse Freiräume einzugestehen. Eine Person arbeitet früh morgens am besten, eine zweite ist eher eine Nachteule.

Hier gilt es, auf die Individualität der Menschen einzugehen und flexible Lösungen anzubieten, die für den Mitarbeitenden, das Unternehmen, die Kundinnen und Kunden sowie das Team funktionieren. So ist es den Mitarbeitenden bei Zendesk freigestellt, ob sie bereits frühmorgens ein virtuelles Meeting in Übersee führen, dafür dann bereits im Verlaufe des Nachmittags in den Feierabend gehen. Solche Entscheidungen sollten dem Mitarbeitenden überlassen werden.

Für mehr Zusammenarbeit

Das Büro als zentraler Ort soll dabei aber keinesfalls eine Nebenrolle einnehmen – im Gegenteil. In Zukunft ist das Büro die Drehscheibe für die Zusammenarbeit. Physische Räume sind für Unternehmen dann am wertvollsten, wenn die Mitarbeitenden ihre Zeit darin bewusst für die Zusammenarbeit nutzen. Alleine vor dem PC sitzen und in die Tasten hauen – das kann man auch von zu Hause.

Die Zeit im Büro soll dazu genutzt werden, um sich auszutauschen, zusammenzuarbeiten und sich zu vernetzen. Das Büro ist nicht mehr nur ein Ort für alles Mögliche. Vielmehr ist es ein Ort, an dem man bewusst zusammenarbeiten sollte. Bei Zendesk wird aktuell untersucht, wie diese Entwicklung durch Raumplanung und Möbeldesign noch besser unterstützt werden kann.

Für einen besseren Wissensaustausch

Letztlich hat sich auch die Art und Weise verändert, wie Menschen Wissen konsumieren. In der Vergangenheit musste man oft seinen Schreibtisch für ein paar Tage verlassen, um eine neue Fähigkeit zu lernen. Das ist heute nicht mehr der Fall. Stattdessen liest man einen Beitrag auf Slack, einen Artikel in einer zentralen Wissensdatenbank oder taucht in die virtuelle Weiterbildungsplattform eines Unternehmens ein – all das ist Teil des zukünftigen Lernens.

Niemand von uns kann die Zukunft vorhersagen. Aber wir wissen, dass es kein Zurück mehr gibt. Wo wir arbeiten, wie wir arbeiten und wann wir arbeiten: Das sind sich entwickelnde Konstrukte, welche die Art und Weise unserer Zusammenarbeit prägen und die uns als Einzelpersonen und als Teams formen.

Top Event

SCRF2024-Early-Bird-extended_750x422_w
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers