• Die Plattform für Customer Relations Stars sowie CX & Service Champions

 

Mit Zukunftsbildern gelingt der Sprung nach vorn

Kundenloyalität im Wandel

Das Beste aus beiden KI Welten kombiniert - Generative AI und Conversational AI ergänzen sich

Die Grenzen grosser Sprachmodelle: Wegweisende Technologie ist kein Alleskönner

Swiss Customer Relations Award 2024: Neue Projekte, neue Chancen

Axel Conradi tritt als Pre-Sales Manager dem DACH-Verkaufsteam bei

Five9 erweitert Zendesk-Integrationen

Mit Zukunftsbildern gelingt der Sprung nach vorn

Editor's Pick

Datenschutz in der CX

cmm360 - 21. März 2024

Podcast über analytische KI & smarte Entscheidungen

Meike Tarabori - Chefredaktion - 19. März 2024

Technologie, CRM, SAP, Sybit

Best Practice: Wie ein CRM Ihre Wettbewerbsvorteile sichert

cmm360 - 21. Mai 2021

Mit einem zeitgemässen CRM kann aus kundenrelevanten Daten ein echter Wettbewerbsvorteil geschaffen werden. Ein einheitliches System, das Zugriff auf die relevanten Informationen hat und von allen Abteilungen genutzt wird, ist dabei der Schlüssel. Genau wie bei DT Swiss. Der Schweizer Fahrradhersteller erreichte mit einem neuen System nicht nur weitreichende Steigerungen in der Effizienz.

Genau zu wissen, was die Kunden wollen, ist die Grundlage für den weltweiten Markterfolg von DT Swiss. Michael Schütz, CFO von DT Swiss, erklärt: «Ein Verkäufer betreut je nach Kundengrösse zwischen 5 und 100 Kunden auf der ganzen Welt. Tendenz steigend. Wir suchten eine Software, die den ganzen Salesbereich abbildet, gleichzeitig optimiert und weltweit eingesetzt werden kann.»

«Wir leben von unseren Kunden. Und genau deshalb möchten wir nah an ihnen dran sein. Ich stehe jeden Tag in regem Austausch mit unseren Sales Managern und pflege die Kundenbeziehungen im After Sales», so Schütz. «Das Kundenfeedback soll nicht zufällig von einzelnen Verkäufern kommen, sondern seinen festen Platz in jedem Workflow haben – von allen Kunden und aus allen Märkten.» Nur so kann das Unternehmen zeitnah marktgerechte Produkte entwickeln.

Mit der cloudbasierten Softwarelösung SAP C4C (Cloud for Customer) ist Michael Schütz sehr zufrieden: «Das System gewährleistet 100 Prozent Transparenz bei allen Kundenprozessen.» Die ganze Kundenhistorie ist auf einen Klick für sämtliche internen Stakeholder einsehbar.

«Marktmonitoring war noch nie so einfach», so Michael Schütz. Durch die Internationalisierung der Fahrradhersteller war es nicht immer einfach, den richtigen Ansprechpartner zu finden und zu kontaktieren. Mit der neuen Software sieht man jeden einzelnen Verkaufsschritt auf einen Blick und kann den Kunden dementsprechend immer am richtigen Ort abholen. «Dank vereinfachter Prozesse stieg die Effizienz im gesamten Sales Management um 20 bis 30 Prozent», bilanziert Schütz.

In der Rekordzeit von sechs Monaten schaffte es DT Swiss gemeinsam mit SAP-Partner Sybit, das SAP C4C-Programm zu implementieren und sogar das Projektbudget zu unterschreiten. Dies gelang dank der kompetenten Beratung durch den Partner sowie der engagierten Eigeninitiative.

Top Event

SCRF2024-Early-Bird-extended_750x422_w
Weisser Text als Abstand
Weisser Text als Abstand

Zu den aktuellsten News Dossiers