• Das Magazin für Pioniere & Leader
    rund um nachhaltige Kundenbeziehungen
    im digitalen Zeitalter

Management, Digitale Transformation, Digitalisierung

«aletsch.digital» so heisst das Gesamtprojekt der digitalen Transformation in der Aletsch Arena

cmm360 - 22. Dezember 2020

Pünktlich zum Wintersaison-Start 2020/2021 können diverse Projekte aus der erarbeiteten Digitalisierungsstrategie eingeführt werden. Unter anderem auch der neue Internetauftritt.

Die Digitalisierung ist eine strategische Stossrichtung der Aletsch Arena. Seit mehreren Jahren arbeitet die Aletsch Arena AG gemeinsam mit der Aletsch Bahnen AG und weiteren Partnern aus der Destination am nachhaltigen Aufbau der digitalen Transformation in der Aletsch Arena. Das Gesamtprojekt «aletsch.digital» umfasst in verschiedenen Schritten unter anderem die Einführung einer CRM-Software, die Einführung des digitalen Meldewesens, der digitalen Gästekarte, eines neuen Webshops, eines Partnershops sowie eines neuen Internetauftritts. 

Neuer Internetauftritt aletscharena.ch

Besucher von aletscharena.ch dürfen staunen, wenn sie in diesen Tagen auf die Website der Destination gelangen: grosse Bilder und ein modernisiertes Design zeigen das Ergebnis, an dem das Projektteam in den letzten Monaten gearbeitet hat. 

«Mit der Lancierung der neuen Website erhalten die Digitalisierungsprojekte in der Aletsch Arena eine Sichtbarkeit sprich ein Gesicht. Die mehrjährige Projektierung ist jetzt greifbar und mit erkennbaren Vorteilen für unsere Gäste verbunden. Bei der Umsetzung haben wir den Besucher ins Zentrum gerückt. Alle Funktionalitäten und Inhalte sind auch auf dem Smartphone aufrufbar und können damit unterwegs genutzt werden. Das ist uns wichtig.», so Ben Müller, Projektleiter E-Business bei der Aletsch Arena AG. 

Vom Web aufs Brett – die Kundenreise wird durchgängig digital

Die Aletsch Arena hat anfangs November das digitale Meldewesen, die digitale Gästekarte und einen neuen Webshop* eingeführt. Dies vor der Lancierung des neuen Internetauftrittes. Mit diesen digitalen Hilfsmitteln schafft es die Destination am Grossen Aletschgletscher, die Kundenreise des Gastes weiter zu digitalisieren. 

Der Gast kann über den neuen Webshop bequem seine Unterkunft, sein Bergbahnticket (Einzelfahrten, Skipässe zu dynamischen Preisen, etc.) sowie Erlebnisse buchen, alles aus einer Hand. Vor der Anreise kann der Gast sich selbständig anmelden (Meldewesen) und direkt im Anschluss seine digitale Gästekarte aktivieren. Über ein Benutzerkonto hat der Gast Zugriff auf seine getätigten Käufe und seine Gästekarte, wo er zukünftig weitere Mehrwertleistungen direkt dazubuchen kann.

Jonas Walker, Projektleiter E-Business der Aletsch Arena AG: «Der nachhaltige Aufbau der digitalen Transformation in der Aletsch Arena hat einiges an Geduld und Durchhaltewille verlangt. Und das sowohl für uns als Destination als auch für Partner und Gäste. Nun wird es konkret und das Gesamtprojekt «aletsch.digital» ist lanciert. Ein erster wichtiger Schritt ist getan. Nun gilt es in den nächsten Jahren der modulare Systemaufbau weiterzuentwickeln und gemeinsam mit den Partnern unseren Gästen ein unvergessliches Ferienerlebnis zu schaffen. 

*Valentin König, CEO der Aletsch Bahnen AG ergänzt:
«Der vor einem Jahr eingeführte Webshop der Aletsch Bahnen AG mit dynamischen Preisen wird damit in den Webshop der Aletsch Arena AG integriert, um unseren Gästen die notwendigen Buchungen ab einer Plattform zu ermöglichen. Das im letzten Jahr modernisierte dynamische Ticketsystem der Aletsch Bahnen AG hat sich sehr bewährt und wird dementsprechend weitergeführt. Nach wie vor gilt: Wer früh und online bucht, kann sich zu äusserst attraktiven Preise Skitickets sichern.»

 

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen