• Die Plattform für Kundenbeziehungen & Kundenmanagement im digitalen Zeitalter

Technologie, Management, Digitale Transformation, Digitalisierung

Was sich die Digitale Transformation zu Weihnachten wünscht: „Liebe IT-ler: Om.“

cmm360 - 17. Dezember 2019

„Liebe IT-Verantwortliche,
liebe Abteilungen,

ihr habt so viel über mich gesprochen. Mich hoch gelobt, mich niedergeredet. Das ist nicht nur für euch Menschen, sondern auch für mich, die Digitale Transformation, ganz schön anstrengend. Ich verstehe ja, dass eure Erwartungen hoch sind, die hyperdigitalisierte Gesellschaft steht vor der Tür und braucht eine verlässliche und agile IT- und Organisationsbasis. Ich tu jedenfalls mein bestes, um euch dabei zu unterstützen.

Von euch wünsche ich mir, dass ihr mir ebenfalls entgegenkommt. Da Weihnachten vor der Tür steht, habe ich einen Wunschlzettel geschrieben, damit ihr seht, wie ich mir das so vorstelle.

  • Unterschätzt mich nicht. Ich stelle mich ungern in den Mittelpunkt, aber begreift bitte, wie wichtig ich bin. Wenn ihr was nicht auf die Reihe kriegt, schimpft nicht gleich über mich: ich bin euer Freund. Sucht den Fehler bitte auch mal bei euch.
  • Arbeitet besser zusammen. Ich kann euch nur dann wirksam unter die Arme greifen, wenn ihr euch bereichsübergreifend abstimmt und Ideen von den Kollegen akzeptiert, mit denen ihr sonst nicht so viel zu tun habt: sie tragen mit ihrer anderen Sichtweise zur Lösungsfindung bei. 
  • Veranstaltet keinen Featuritis-Wettbewerb. Bei der Transformation eures Unternehmens geht es um Features und Hardware und Software und Lösungen. Es geht um neue Technologien wie 5G, IoT und KI. Das alles ist zwar ein wichtiger Bestandteil von Innovationen, bei Weitem aber nicht alles: am Ende entscheidet die Unternehmenskultur über euren Erfolg: Wollt ihr Experimente zulassen? Wie offen seid ihr für unkonventionelle Ideen? Seid ihr bereit, auch mal zu scheitern? Und daraus zu lernen? Geht die letzte Denkmeile! Lebt diese Kultur!
  • Überzeugt eure Chefs. Wenn eure Vorstände und Geschäftsführer diese neue Kultur nicht vorleben, wird es nicht klappen, und ich habe in eurer Firma nichts zu suchen. Überzeugt sie von der Wichtigkeit des neuen Denkens, dann klappt es auch mit mir, der Digitalen Transformation.
  • Nehmt mehr Geld in die Hand. Ich bin teuer. Aber wenn ihr mich nur halbherzig finanziert, kann ich euch jetzt schon vorhersagen: wir werden scheitern. In Zukunft habt ihr ganz andere und neue Wettbewerber: vielleicht kleine Start-ups aus China oder Brasilien, die nach Erfolg gieren. Oder Disruptoren, branchenfremde Unternehmen mit großer Kreativität und Perseveranz, die eure Industrie komplett umkrempeln. Wenn ihr eure Chefs schon von mir überzeugt habt, sollte die Finanzierung auch gelingen.
  • Vergesst den Anwender nicht. Es geht bei Veränderungsprozessen nicht um Selbstzweck, sondern um Optimierung und, noch viel wichtiger, um die bestmögliche Betreuung eurer Kunden. Gerade jetzt, in der Weihnachtszeit, sollte es euch ja nicht so schwer fallen, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und seine Bedürfnisse zu verstehen. Es ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg, die viele immer wieder übersehen.
  • Schmückt die Braut. Macht euch attraktiv für die besten der Besten: ihr braucht Fachkräfte, Innovatoren und Überflieger. Für ganze Industrien gibt der Arbeitsmarkt sie aber nicht her. In der Flut händeringend suchender Unternehmen müsst ihr es schaffen, hervorzustechen.
  • In der Ruhe liegt die Kraft. Geht einen Schritt zurück, schließt die Augen und holt tief Luft. Dann werdet ihr erkennen, dass ich euer Unternehmen nicht von heute auf morgen prägen kann, aber euch langfristig zum Erfolg führe. Mit Evolution findet die Veränderung eben statt, nicht mit Revolution. Aber die Richtung muss stimmen, und natürlich dürft ihr auf dem Weg nicht einschlafen. Schließlich habt ihr wirklich viel vor.

Gönnt mir trotzdem ein paar Tage Ruhe über die Feiertage. Das Jahr war anstrengend, und ich will nach Sylvester ja top fit für euch da stehen: es gibt genug zu tun.

Also erholt euch gut und bis dann,
eure Digitale Transformation.“

 

Über Pegasystems

Pegasystems (NASDAQ: PEGA) ist führender Anbieter von Kundenbindungs-Software für Vertrieb, Marketing, Service und Operations. Die Pega-Lösungen in den Bereichen CRM und digitale Prozessautomatisierung (DPA) beinhalten Artificial-Intelligence-Technologie und Roboterautomatisierung für ein optimiertes Kundenerlebnis – kanalübergreifend und in Echtzeit. Zu den Kunden von Pegasystems zählen einige der größten und innovativsten Unternehmen der Welt. Pega-Anwendungen sind On-Premise oder in der Cloud verfügbar und werden auf der einheitlichen Pega Platform entwickelt. Weitere Informationen sind unter www.pega.com verfügbar. 

Newsletter

Abonnment

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen