• Contact
  • Management
  • Magazine

Editor's Pick

Management, Editor

Charlie Chaplin und AI

Meike Tarabori - 26. Mai 2019

Technologie, Editor, Spitch, Swisscom

Schnittstelle Sprache

Meike Tarabori - 26. Mai 2019

Technologie, Top Story, ProfileMedia

Review: All-in-one Marketing Software HubSpot

Jasmin Zihlmann - 30. April 2019

Erfolgreiches, digitales Marketing funktioniert heutzutage, wenn User so schnell und einfach wie möglich auf digitale Inhalte zugreifen können, die ihren Bedürfnissen entsprechen und mit denen sie interagieren können. Inbound Marketing bietet dafür die Strategie und Tools, um diese Herausforderungen zu meistern. Wir haben HubSpot, die All-in-one Marketing Software getestet und zeigen Ihnen, wie Sie damit Ihre Inbound-Marketing-Aktivitäten erfolgreich abwickeln können.

Beim Inbound Marketing geht es darum, als Unternehmen hochwertige Inhalte zu kreieren, die so gestaltet sind, dass sie die idealen Kunden ansprechen und auf deren Probleme und Bedürfnisse eingehen. Der für das Outbound Marketing typische Push-Content wird durch wertvollen Pull-Content ersetzt, der in Form von Blogs, E-Mails und Newslettern sowie Social-Media-Beiträgen auf den verschiedensten Kanälen gestreut wird.

Diese Methode trägt zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) bei und schafft dadurch eine grössere Visibilität. Gleichzeitig kann Autorität für einen Themenbereich geschaffen werden, wodurch sich leichter Leads generieren und schliesslich Kunden gewinnen lassen. Damit jede dieser Disziplinen bestmöglich umgesetzt werden kann, braucht es das richtige Tool. In dieser Review geht es um HubSpot, die All-in-one Marketing Software.

Was ist HubSpot?

Die Marketing Software von HubSpot bietet eine 360°-Lösung, welche alle Customer Touchpoints abdeckt und dabei hilft, mehr Traffic zu generieren, Leads zu konvertieren und den ROI Ihrer Aktivitäten nachzuweisen. Die Software basiert auf dem vom klassischen Sales Funnel abgeleiteten Schwungrad des Erfolgs (Flywheel). Dieses steht für eine neue Art, darüber nachzudenken, wie Kunden in jeder Phase der Customer Journey mit Unternehmen interagieren und wie wichtig es ist, zufriedene Kunden nicht mehr nur als Output des Sales Funnels zu betrachten, sondern zu Promotern des Unternehmens zu machen. Umso besser das Kundenerlebnis in jeder Phase der Customer Journey, desto flüssiger «dreht» sich das Rad, was schliesslich zu mehr Erfolg und Wachstum führt.

Flywheel

Was kann die Inbound-Marketing-Plattform?

Sei es die Generierung von neuen Leads, die Optimierung Ihres Vertriebs, die Organisation Ihrer Kontaktdatenbank oder aber die Verbesserung der Customer Experience – Hubspot bietet eine Auswahl an unterschiedlichen Hubs, mit denen Unternehmen ihr Wachstum steigern können:

  1. Das kostenlos angebotene HubSpot CRM bietet als zentrale Kontaktdatenbank detaillierte Einblicke in Ihre Leads und Deals.
  2. Der Marketing Hub hilft dabei, Traffic zu generieren, Leads zu konvertieren und ROI zu belegen. Mit den Tools vom Sales Hub können Vertriebsprozesse beschleunigt und Deals schneller abgeschlossen werden.
  3. Der Service Hub ermöglicht eine offene Kommunikation und besten Service für eine erstklassige Customer Experience.
  4. Die volle Power der Inbound-Plattform wird in der allumfassenden HubSpot Suite

Unsere Review widmet sich dem für das Inbound Marketing relevantesten Hub, den Marketing Hub.

Was kann der Marketing Hub?

Im Marketing-Hub laufen quasi alle Marketing-Aktivitäten eines Unternehmens zusammen. Sei es Traffic generieren, Leads konvertieren oder den ROI der eigenen Marketing-Aktivitäten nachweisen – mit dem Marketing Hub kann der gesamte Marketing-Trichter über eine Software verfolgt werden.

Mehr Besucher anziehen

Grundlage für jegliche Online-Marketing-Aktivitäten stellt eine Inbound-taugliche Website dar. Das HubSpot CMS stellt eine Vielzahl von Vorlagen und Modulen zur Verfügung, die beliebig angepasst werden können und die Designarbeit beschleunigen. Es werden jedoch Programmierkenntnisse vorausgesetzt, um die Templates auf das Corporate Design abstimmen zu können.

Mithilfe des integrierten Content-Strategie-Tools können bezüglich einem spezifisch gewählten Thema von potenziellen Kunden stark nachgefragte Inhalte identifiziert, strategisch angeordnet und suchmaschinenoptimiert werden. Das Blog-Tool erlaubt es, Inhalte zu kreieren und diese mithilfe der angebundenen Social-Media-Sharing-Funktion über die verschiedensten Kanäle zu streuen, um die richtigen Leute zu erreichen.

Übersicht der Funktionen:

  • CMS
  • Content-Strategie-Tool (vgl. Bild unten)
  • Blogging
  • Social Media

HubSpot Content-Strategie-Tool

Mehr Leads konvertieren

Der auf der Website generierte Traffic sollte schnellstmöglich abgefangen und weiterverarbeitet werden. Mit den integrierten Vorlagen oder aus der Auswahl der HubSpot-Bibliothek lassen sich relativ schnell individuelle Landing-Pages erstellen, auf denen sich Besucher für E-Mail-Listen, Webinare, kostenlose Testversionen, Demos, Video-Content etc. über individualisierte Formulare registrieren können. Über ansprechende Call-to-actions und Smart-Content-Module lassen sich die Konversionsraten steigern, indem die Botschaften und Angebote auf individuelle Besucher zugeschnitten und Leads generiert werden können. Die Analyse der eingehenden Daten kann genutzt werden, um die Konversionsraten weiter zu optimieren.

Übersicht der Funktionen:

  • Landing-Pages (vgl. Bild unten)
  • Lead-Management
  • Calls-to-Action
  • Analytics: Performance von Webseiten und Kampagnen

Landing Page Storytelling

Mehr Deals abschliessen

Damit den generierten Leads die persönliche Aufmerksamkeit geschenkt werden kann, bietet der Marketing Hub Live-Chats und Chatbots, um in Echtzeit mit Website-Besuchern zu interagieren und Gespräche automatisch an die richtigen Ansprechpartner weiterzuleiten. Für ein relevantes Follow-up und um die Leads in ihrem Verkaufsprozess voranzubringen, können mit dem integrierten E-Mail-Tool markengerechte E-Mails entworfen und automatisiert versandt werden.

Mit der ausgeklügelten Marketing-Automatisierung kann jeder Lead seine persönliche Customer Journey durchlaufen, was von massgeschneiderten Follow-ups wie einer E-Mail mit einem Link zu einer Vertriebsseite, einem Anruf von einem Vertriebsmitarbeiter oder einem ganz anderen Angebot reicht. Um automatisch sämtliche Interaktionen verfolgen zu können, kann die Marketing-Software mit dem HubSpot CRM oder mit Salesforce verbunden werden und es können segmentierte E-Mail-Listen für eine noch persönlichere Interaktion erstellt werden.

Übersicht der Funktionen:

  • Live-Chat / Chatbots
  • Marketing-Automatisierung (vgl. Bild unten)
  • HubSpot CRM
  • Salesforce-Integration

Marketing-Automatisierung mit HubSpot

Mehr Kunden begeistern

Basierend auf der Philosophie des Flywheels sollen Kunden im besten Fall zu Fürsprechern und Promotern Ihres Unternehmens werden. Dies kann einerseits durch die Monitoring-Tools für soziale Netzwerke erreicht werden, indem Sie im Blick behalten, wie sich Ihre Kunden äussern und mit ihnen dann das Gespräch fortsetzen. Zusätzlich können auch hier wieder die Funktionen der Marketing-Automatisierung eingesetzt werden, indem Inhalte und Kampagnen personalisiert werden, um mehr Empfehlungen und Upselling-Chancen zu erhalten und die Loyalität der Kunden zu stärken.

Übersicht der Funktionen:

  • Social Media
  • Marketing-Automatisierung
  • E-Mail
  • HubSpot CRM

Buntes Content Marketing Software Puzzle vs. All-in-one-Marketinglösung

Soll also eine ganze Customer Journey vom Erstkontakt bis zum letztendlichen Kauf nahtlos abgebildet und durchlaufen werden können, kommen je nach Grösse des Unternehmens und der Anzahl abgedeckter Disziplinen einige Funktionen zusammen. Komplettlösungen wie HubSpot, welche den ganzen Inbound-Marketing-Prozess abdecken, haben gegenüber einzelnen Marketing-Tools klare Vorteile: Content-Planung, Erstellung, Distribution via Blog, Social Media und E-Mail, umfassende Datenanalyse – alles ist in einem Tool vereint. So können Mitarbeitende über eine einzige Lösung agieren und die Ergebnisse zentral auswerten.

Eine grosse Software-Vielfalt kann hingegen schnell unübersichtlich und aufwendig werden, zumal sich die Ergebnisse der einzelnen Aktivitäten nicht automatisch bündeln oder aufeinander abstimmen lassen und die Wirkung kaum oder nur sehr zeitaufwendig analysiert werden kann.

Wer die Rechnung macht und sich für die kostengünstigsten Tools entscheidet, kann durchaus mit sehr tiefen Ausgaben fahren. Das Beispiel von FrankenSpot zeigt auf, wie Sie eine Inbound-Marketing-Plattform ohne HubSpot zusammenstellen können. Was hierbei jedoch nicht zum Tragen kommt, ist der steigende zeitliche Aufwand mit jedem zusätzlichen Produkt und die vielen verstecken Kosten, die durch mögliche Upgrades, Wartung oder Fehlerbehebung zum Tragen kommen.

Vom kostenlosen Tool zum multifunktionalen Hub

Der Marketing-Hub gliedert sich in vier verschiedene Pakete und reicht vom kostenlosen CRM, mit welchem aus Website-Besuchern Leads generiert und die Kontaktaktivitäten verfolgt werden können, bis hin zum preiswerten Enterprise-Package, das sich für fortgeschrittene Marketing-Teams eignet, welche umfassende und skalierbare Inbound-Marketing-Kampagnen entwickeln möchten.

Starten kann man aus einer Kombination von HubSpot CRM und dem Starter-Paket für rund 60 CHF/Monat. Ohne den Zukauf von weiteren, externen Tools auf breiter Front so richtig loslegen, lässt es sich aber erst mit dem Professional-Paket für rund 800CHF/Monat.

Als All-in-one Lösung bietet HubSpot mit weniger Aufwand mehr Kontrolle und hilft bei der Umsetzung einer funktionierenden Inbound-Marketing-Strategie. Wie bei den meisten Anbietern von solchen Komplettlösungen gibt es auch hier eine kostenlose Testversion, um vorerst ein bisschen «hineinzuschnuppern» und sich dann nach der Probephase endgültig zu entscheiden.

Newsletter

Abonnment

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Bestellen

Shop

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mediendaten

thinpaperback_795x1003

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen