• Das Magazin für Manager von nachhaltigen Kundenbeziehungen: CRM & CX im digitalen Zeitalter

Editor's Pick

Nominiert für den Customer Relations ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 14. Juli 2022

Awards Night 2022: Gemeinsam feiern wir ...

Meike Tarabori: Chefredaktion - 22. Juni 2022

Technologie, TechneValue, Performance Management (PM), Coaching

Klare Bilanz mit der richtigen Performance Management-Lösung

cmm360 - 1. September 2022

Unter Leistungsmanagement verstehen wir die Prozesse, Instrumente und Methoden, die ein Unternehmen zur Steuerung der Leistung seiner Mitarbeiter einsetzt.

Ein gut eingeführtes und erfolgreiches Leistungsmanagement ermöglicht es Unternehmen insbesondere,

  • die Leistung ihrer Mitarbeiter anzuerkennen
  • sie klar zu sehen
  • sie zu messen, sie zu belohnen, wenn sie den gesetzten Zielen entspricht, und sie zu verbessern, wenn sie hinter den Erwartungen zurückbleibt

Auf diese Weise setzt ein wirkungsvolles Leistungsmanagementsystem einen positiven Kreislauf in Gang, der die Organisation selbst dazu anregt, ihre strategischen Ziele zu erreichen, da sie ständig gefordert ist, ihre eigene Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu minimieren.

Dieser Prozess kann durch den Einsatz von Software für das Leistungsmanagement (Performance Management) vereinfacht und automatisiert werden. Solche Software hilft Managern, die Arbeitsleistung eines einzelnen Mitarbeiters durch die Festlegung von SMART-Zielen zu bewerten, die erreicht werden sollen: Specific, Measurable, Achievable, Relevant, and Time-Bound (auf Deutsch: spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitlich begrenzt). Aus diesem Grund sind Performance-Management-Lösungen in andere Unternehmenssoftwarelösungen integriert: Sie können die erforderlichen Daten aus diesen Systemen abrufen, um die verschiedenen betrieblichen Prozesse im Unternehmen zu überwachen und zu sehen, ob die Ziele erreicht wurden. Performance-Management-Lösungen werden eingesetzt, um den Fortschritt, die Leistung und die Entwicklung der Mitarbeiter in Bezug auf die Unternehmensziele zu steuern.

Um den Anforderungen in dieser Richtung gerecht zu werden, hat TechneValue eine eigene Performance-Management-Lösung entwickelt, namens 4prόodoς. Die Messung des Erfolgs von Managern und ihren Teams ist in der Tat nicht einfach und muss durch die Integration des Leistungsmanagements in alle Systeme eines Unternehmens erfolgen. Und genau das ist das Ziel von 4prόodoς.

4prόodoς ist eine Cloud-basierte und innovative Performance-Management-Lösung, die eine Arbeitsumgebung nachbildet, in der man den besten "Trainingsplan" entsprechend den eigenen Bedürfnissen und Zielen erstellen kann. 4prόodoς zeigt genau, was zu tun ist und wann (d.h. es zeigt die wichtigsten Leistungsindikatoren, die eingehalten werden müssen, um bestimmte Ziele innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zu erreichen), und misst gleichzeitig den Fortschritt und die Motivation aller an den Geschäftsprozessen des Unternehmens Beteiligten.

4prόodoς lässt sich in alle verwendeten Unternehmenssysteme integrieren, um Leistungsdaten abzurufen und Grafiken zu erstellen, die es den Managern ermöglichen, eine klare Bilanz der Leistungen ihrer Mitarbeiter zu ziehen.

Die TechneValue-Lösung bietet eine Echtzeit-Überwachung der wichtigsten Leistungsindikatoren (Key Performance Indicators auf Englisch, oder KPIs abgekürzt), die ein Unternehmen kontrollieren möchte, und sendet über verschiedene Kanäle proaktive Benachrichtigungen aus, wenn sich ein KPI nicht wie erwartet entwickelt.

Die KPIs und ihre Entwicklung werden grafisch dargestellt und können konsultiert werden, um sich ein klareres Bild von der aktuellen Situation und der Vergangenheit zu machen, falls die Echtzeit-Benachrichtigungen, die Manager erhalten, nicht ausreichen.

Mit 4prόodoς wird die Leistung nicht nur durch Zielsetzungsverfahren gemessen, sondern auch durch Umfragen bei Kunden, Kollegen und anderen Beteiligten. Auf diese Weise tragen die Rückmeldungen dazu bei, zu beurteilen, ob ein Unternehmen seine Ziele erreicht.

4prόodoς geht aber auch den anderen Aspekt traditioneller Leistungsmanagementsysteme an, nämlich das Verfahren zur Leistungsverbesserung und anschließenden Belohnung. Wenn eine Führungskraft feststellt, dass ein Ziel aufgrund der schlechten Leistung eines Mitarbeiters nicht erreicht wurde, kann über dieselbe Schnittstelle eine Coaching-Sitzung eingeleitet werden. Diese Coaching-Sitzung ist speziell auf die Schwachstellen des betreffenden Mitarbeiters zugeschnitten, und der Coaching-Lernpfad kann auch umgestaltet werden, wenn er nicht zu der erwarteten Verbesserung führt. Genauso wichtig ist es aber auch, gute Leistungen zu belohnen! Dank 4prόodoς können Manager gute Leistungen anerkennen und den verantwortlichen Mitarbeiter belohnen: Das verbessert die Arbeitsmoral und spornt ihn zu weiteren Verbesserungen an.

Aber im Vergleich zu anderen traditionellen PM-Lösungen verfügt 4prόodoς über einen disruptiven Ansatz, da es ein erweitertes, hochmodernes Prognosemodul verwendet, das sogar über die traditionellen Ziele solcher Lösungen hinausgeht. Mit solchen Vorhersagemöglichkeiten führt 4prόodoς Unternehmen zu einer neuen Art der Analyse interner Prozesse mit einer Querauswertung, wie jeder KPI die Geschäftsergebnisse beeinflussen kann. 4prόodoς nutzt den Ansatz des Digitalen Zwillings (auf Englisch: Digital Twin) und die Integration des Internets der Dinge (IoT), um ein digitales Abbild der Organisation zu erstellen, indem es Daten aus anderen Unternehmenssoftwares oder -lösungen abruft, wie z. B. potenzielle und tatsächliche physische Vermögenswerte, Prozesse, Menschen, Orte, Systeme und Geräte. Dank dieser innovativen digitalen Repräsentation einer Unternehmensorganisation ermöglicht 4prόodoς den Nutzern ein besseres Verständnis bestehender Geschäftsphänomene dank der Simulation neuer, zukünftiger Geschäftsszenarien. Die Ergebnisse der Vorhersage künftiger Trends können von Entscheidungsträgern verwendet werden, um so bessere strategische Entscheidungen treffen zu können.

Abschließend möchten wir Ihnen einige bewährte Verfahren vorstellen, mit denen Sie die Vorteile der Leistungsmanagementlösungen voll ausschöpfen können:

  • Stellen Sie den Zweck der Stelle und die Verantwortlichkeiten fest, die jeder Einzelne in diesem Prozess hat.
  • Stellen Sie Leistungsziele mit messbaren Resultaten fest.
  • Erörtern Sie, wie diese spezifischen Ziele die Verwirklichung des Geschäftsplans der Organisation unterstützen.
  • Beziehen Sie Mitarbeiter und Führungskräfte in jeden dieser Schritte ein, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Verwenden Sie ein Leistungsmanagementsystem, mit dem Sie Feedback von Kollegen, Kunden und anderen Interessengruppen einholen können.
  • Entwickeln und verwalten Sie einen Coaching- und Verbesserungsplan, wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden.
  • Prüfen Sie die Leistung des Mitarbeiters und überlegen Sie, in welchen Bereichen er sich weiterentwickeln kann.
  • Wenn die Leistung zufriedenstellend ist, erstellen Sie einen Entwicklungsplan für den Mitarbeiter, um ihm zu helfen, sich beruflich weiterzuentwickeln.
  • Jedem Mitarbeiter muss ein spezifischer Entwicklungsplan zugewiesen werden, der seinen spezifischen Fähigkeiten, Bereichen und Schwachpunkten entspricht.
  • Besprechen Sie die Leistung, aber auch die Ergebnisse von Qualitätserhebungen zu ausgewählten Entwicklungs- und Verbesserungsbereichen.

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

GoTo integriert ...

cmm360 - 1. September 2022

Zendesk führt neue ...

cmm360 - 1. September 2022

Kurs auf Nachhaltigkeit: ...

cmm360 - 1. September 2022