• Contact
  • Management
  • Magazine

Editor's Pick

Inside, Editor, D:Pulse

D:PULSE - Konsumenten und ...

Meike Tarabori - 16. Juli 2019

Technologie, Editor, Chatbot

Kollege Bot rockt gewaltig - ...

Prof. Dr. Nils Hafner - 16. Juli 2019

Management, Editor

Kundenzentrierung ...

Meike Tarabori - 16. Juli 2019

Inside

Hotline-Test Bike Sharing

Meike Tarabori - 15. Mai 2019

Im cmm360 werden Schweizer Hotlines auf Herz und Nieren getestet bzw. auf Servicelevel und Kompetenz. Passend zum langsam spriessenden Frühling haben wir in unserem Teil 36 den Service von Schweizer BikeSharing-Anbietern getestet.

Der Frühling steht bevor, die Temperatur klettert langsam auf dem Thermometer in die Höhe und uns packt der Drang, draussen aktiv zu sein und auf Entdeckungstour zu gehen. Gäbe es in so einem Fall nichts besseres, als mit dem Velo gemütlich eine Stadt zu erkunden. Das Angebot nimmt stetig zu und wir können fast an jeder Ecke ein Velo per App, Messenger, E-Mail oder per Jahresmitgliedschaft ausleihen. Die Rede ist von BikeSharing, einer Dienstleistung, die in der Schweiz an Beliebtheit gewinnt. Zeit für uns, diesen Service mal genauer anzuschauen.

 

Die Ergebnisse

Schnelle Reaktionszeiten sowie Weitervermittlung des Kunden je nach Anliegen zeichnen den Service der BikeSharing-Anbieter aus. Deutliche Unterschiede zwischen den Anbietern sind jedoch in punkto Herzlichkeit, Bedürfnisse erkennen und lösen oder auch in der Gesprächsführung erkennbar. Dies mag auch daran liegen, dass einige der Anbieter überwiegend auf SelfService per Website oder App setzen. Doch denjenigen unter uns, die auch heute noch gerne mal zum Telefon greifen, können wir die folgenden drei Anbieter wärmstens empfehlen: carvelo2go, nextbike und PubliBike. Freundlichkeit, Kompetenz der Mitarbeiter sowie die Möglichkeit der erneuten Kontaktaufnahme bei Rückfragen zeichnen diese Service Champions aus.

 

Der Testsieger: carvelo2go

«Wir freuen uns sehr, dass wir beim Test des telefonischen Kundenservice aller Schweizer BikeSharing-Anbieter am besten abschneiden», so die Reaktion von Simone Hugi, Hotline-Verantwortliche bei carvelo2go. «Wir sind stets darauf bedacht, einfache, pragmatische und transparente Lösungen anzubieten. Da wir unsere Hotline mit vier Mitarbeitenden selbst betreiben, können wir unseren Nutzerinnen und Nutzern in der Regel innerhalb von wenigen Minuten weiterhelfen. Dabei arbeiten wir nach den Werten, für die carvelo2go steht: persönlich, zuverlässig, transparent und schnell.

HG_hugi_simone3566

Newsletter

Abonnment

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Bestellen

Shop

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mediendaten

thinpaperback_795x1003

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

Inside, Editor, D:Pulse

D:PULSE - Konsumenten ...

Meike Tarabori - 15. Mai 2019

Inside

D:PULSE Zürich gibt ...

cmm360 - 15. Mai 2019

Inside

Präsentation des ...

cmm360 - 15. Mai 2019