• Die Plattform für Manager & Leader mit Fokus auf Gestaltung von nachhaltigen Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter

Inside, Mitarbeiterzufriedenheit

Diese ausgezeichneten Arbeitgeber werden von 80% ihrer Mitarbeitenden empfohlen

cmm360 - 15. Mai 2020

UMB, AbbVie und CSP heissen die besten Arbeitgeber der Schweiz in ihren jeweiligen Kategorien. Dieses Resultat basiert auf dem Feedback von über 17'000 Mitarbeitenden, die von Great Place to Work befragt wurden. 4 von 5 Mitarbeitende würden diese Firmen ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

Bereits zum 12. Mal hat Great Place to Work die «Besten Arbeitgeber der Schweiz» ausgezeichnet. Dies geschah jedoch zum ersten Mal nicht im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung, sondern aufgrund der Corona-Krise rein virtuell. Über 200 Unternehmen haben sich dieses Jahr der unabhängigen Analyse ihrer Arbeitsplatzkultur gestellt – doch gerade mal 46 haben es auf die Liste der Besten geschafft.

Mit UMB schwingt bei den grossen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden eine Firma oben aus, welche bereits 2016 und 2018 in der mittleren Kategorie als Gewinner hervorging. Auch AbbVie zählt seit langem zu den besten Arbeitgebern und wurde seit 2015 jährlich in der mittleren Kategorie (50-249 Mitarbeitende) ausgezeichnet. Dieses Jahr hat es nun zum Sieg gereicht. 2017 musst sich CSP AG Competence Solutions Project bei den kleinen Unternehmen bis 49 Mitarbeitende noch knapp geschlagen geben, dieses Jahr stehen sie zuoberst auf dem Podest.

Unter den ausgezeichneten Arbeitgebern befinden sich nebst bekannten Marken wie Digitec Galaxus, IWC Schaffhausen, Sunrise, SAP und DHL viele Schweizer KMUs. Für diese ist eine hervorragende Arbeitsplatzkultur ein wichtiges Instrument im Kampf um die besten Talente angesichts des Fachkräftemangels und des demografischen Wandels.

Was es braucht, um zu den besten Arbeitgebern zu gehören

Ein grossartiger Arbeitgeber versteht es, das Potential seiner Mitarbeitenden nachhaltig zu entfalten. Die Basis dafür bietet allem voran ein hohes Mass an Vertrauen, erreicht durch gelebte Werte und Führungsqualität. Auch wenn sich diese Aspekte für die einzelnen Unternehmen individuell gestalten, lassen sich dennoch übergreifende Trends und bewährte Praktiken identifizieren. Gleichzeitig zeigt sich in der Grafik im Header, wo die grössten Unterschiede zu einem durchschnittlichen Arbeitgeber liegen.

Mitarbeitende wollen in Entscheide einbezogen werden, was mit gelebter Wertschätzung zu tun hat. Agile Unternehmen haben nicht den Anspruch, dass das Top-Management alle Lösungen parat hat. Vielmehr wird den Mitarbeitenden grosses Vertrauen entgegengebracht und sie motiviert, selber Ideen einzubringen. Leah Martorelli, Beraterin von Great Place to Work Switzerland, erklärt, wie dies beispielsweise UMB macht:

«UMB hat ein Portal geschaffen, in welchem jede Kollegin und jeder Kollege ganz einfach eine eigene Idee veröffentlichen, publik machen und sich so an der Weiterentwicklung des Unternehmens beteiligen kann: Gefällt eine Innovation, ein Vorschlag, kann die Kollegin/der Kollege einfach ein «like» vergeben. Jede und jeder, der eine Innovation veröffentlicht, soll nicht nur der Ideenlieferant ist, sondern darf und soll aktiv bei der Umsetzung mitgestalten.»

 

Auch Sinnhaftigkeit in der Arbeit und der Stolz auf das Unternehmen werden immer wichtigere Treiber für die Mitarbeiterzufriedenheit. Exemplarisch nennt Dr. Thomas Schneider, Consultant und Mitinhaber von Great Place to Work Switzerland, das Pharmaunternehmen AbbVie:

«Die Behandlung von fortgeschrittenem Parkinson ist eine grosse Herausforderung. Deshalb ist es AbbVie wichtig, jeden einzelnen Patienten zu feiern, dem sie durch ihre Behandlung eine bessere Lebensqualität ermöglichen. Anfangs Monat wird deshalb mit einer Schiffsglocke die erfreuliche Anzahl neuer Patienten mitgeteilt. Jeder Glockenschlag in der Cafeteria bedeutet die Verbesserung der Lebensqualität eines Parkinson Patienten durch die AbbVie-Therapie. Diese Signalgebung soll die Mitarbeitenden bis Ende Jahr begleiten und aufzeigen, dass AbbVie Monat für Monat Gutes leistet und hinter jedem Glockenschlag eine hervorragende Teamarbeit steht.»

 

Auch die bei den mittleren Unternehmen auf Platz 3 rangierte APP Unternehmensberatung setzt auf den Einbezug der Mitarbeitenden, wie die Beraterin Christine Meyenhofer von Great Place to Work Switzerland weiss:

«Beim jährlich stattfindenden dreitägigen Zukunftsseminars wirken die Mitarbeitenden unter anderem bei der Weiterentwicklung der Werte, Vision und Unternehmenspolitik mit. Obwohl es weniger aufwändig wäre, hierbei nur die Geschäftsleitung zu involvieren, bietet der gewählte partizipative Ansatz einen klaren Mehrwert, da die erarbeiteten Inhalte breiter abgestützt sind.»

 

Ranking der besten Arbeitgeber in der Schweiz 2020

Grosse Unternehmen (250+ Mitarbeitende)

1. UMB AG
Informations- und Telekommunikationstechnologie
342 Mitarbeitende

2. DHL Express (Schweiz) AG
Transport & Fracht - Güterverkehr und Fracht
1280 Mitarbeitende

3. AWK Group AG
Informations- und Telekommunikationstechnologie - IT Consulting
320 Mitarbeitende

Mittelgrosse Unternehmen (50-249 Mitarbeitende)

1. AbbVie AG
Biotechnologie & Pharmazeutische Industrie - Biotechnologie

165 Mitarbeitende

2. Amgen Switzerland AG
Biotechnologie & Pharmazeutische Industrie
79 Mitarbeitende

3. APP Unternehmensberatung AG
Dienstleistungen - Beratung - Management
84 Mitarbeitende

Kleine Unternehmen (20-49 Mitarbeitende)

1. CSP AG Competence Solutions Projects
Dienstleistungen - Beratung - Management
33 Mitarbeitende

2. Hilton
Gastgewerbe - Hotel & Ferienanlagen
43 Mitarbeitende

3. Steinmann & Partner GmbH
Dienstleistungen
21 Mitarbeitende

Die vollständige Liste finden Sie auf
https://www.greatplacetowork.ch/ausgezeichnete-arbeitgeber/schweiz/2020/

Details zur Methodik

Im Gegensatz zu anderen Rankings, die ohne oder mit wenigen Rückmeldung der Mitarbeitenden erstellt werden, basieren diese Ergebnisse auf einer anonymen Befragung unter allen Mitarbeitenden sowie einem Kultur Audit, einer Analyse und Auswertung der Personalprozesse.

Great Place to Work® Schweiz befragte in den letzten beiden Jahren über 50'000 Mitarbeitende in der Schweiz. Die Teilnahme am Wettbewerb ist für jede Organisation möglich. Für eine Auszeichnung braucht es 20 oder mehr Mitarbeitende und mindestens 7 von 10 Mitarbeitenden müssen das Unternehmen positiv beurteilen. Nicht ausgezeichnete Unternehmen werden nicht aufgeführt.

Über Great Place to Work® Switzerland

Als international tätige Beratungsfirma mit Standorten in über 60 Ländern hilft Great Place to Work® Organisationen bei der Entwicklung einer hervorragenden Arbeitsplatzkultur. In der Schweiz wurde Great Place to Work® 2008 gegründet und hat Niederlassungen in Zürich und Lausanne.

Great Place to Work® verwendet für die Analyse der Arbeitsplatzkultur ein weltweit etabliertes Modell mit evidenzbasierten Standards. Organisationen mit einer hervorragenden Arbeitsplatzkultur gelingt es, das Potential all ihrer Mitarbeitenden zu aktivieren und dadurch die Wertschöpfung zu erhöhen. Die Grundlage dafür bildet das gegenseitige Vertrauen, die gelebten Werte sowie die Führungsqualität.

Anhand einer Mitarbeitendenbefragung und eines Kultur-Audits können die Stärken und Potenziale der Arbeitsplatzkultur evaluiert und durch konkrete Massnahmen weiterentwickelt werden. Diese Vorgehensweise zeigt sowohl den Einfluss auf die Wertschöpfung und ermöglicht den Vergleich mit anderen Organisationen.

So wird sowohl die Grundlage für die Auszeichnung der «Besten Arbeitgeber der Schweiz» als Great Place to Work®, als auch für die Zertifizierung der Schweizer Lehrbetriebe als «Great Start!» geschaffen.

Jährlich evaluiert Great Place to Work® Switzerland von rund 200 Organisationen – von KMU bis Grossunternehmen – die Arbeitsplatzkultur und unterstützt sie so in ihrer Entwicklung zu attraktiven Arbeitgebern.

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

Inside, DialogWorld, MS Direct

Synergien nutzen, um ...

Meike Tarabori - 15. Mai 2020

Inside

Das Worldwebforum dreht ...

cmm360 - 15. Mai 2020

Inside

Digitale Entwicklung als ...

cmm360 - 15. Mai 2020