• Das Magazin für Manager von nachhaltigen Kundenbeziehungen: CRM & CX im digitalen Zeitalter

Editor's Pick

Das CRM-System mit smarter ...

cmm360 - 27. September 2021

Customer Experience-Technologien (CX) ...

cmm360 - 23. September 2021

Oracle kündigt Fusion Marketing an: Die ...

cmm360 - 20. September 2021

Insights & People, adesso SE

Christoph Junge wird Head of Corporate Development und M&A

cmm360 - 27. Juli 2021

adesso besetzt die neu geschaffene Position für Corporate Development und Mergers & Acquisitions mit einem bekannten Gesicht: Nach knapp zweijähriger adesso-Pause kehrt der ehemalige Chief Financial Officer Christoph Junge (51) in das Unternehmen zurück. Als Leiter der Abteilung für Unternehmensentwicklung steuert der erfahrene Manager ab sofort die weitere internationale Expansion und den Ausbau des adesso-Konzerns. 

Christoph Junge gestaltete von 2007 bis 2019 als Finanzvorstand das Management der adesso SE. Nach einem knapp zweijährigen Exkurs als Group CFO bei einem deutschen IT-Systemhaus-Konzern widmet er sich nun wieder dem Unternehmen, dessen Entwicklung er zwölf Jahre erfolgreich mitgesteuert hat: In der Position Head of Corporate Development und Mergers & Acquisitions wird der Diplom-Wirtschaftsingenieur und Finanzexperte das Wachstum und die weitere Internationalisierung des börsennotierten IT-Dienstleisters vorantreiben. adesso konnte schon in den vergangenen Jahren sein Ziel, mehr als doppelt so schnell wie der Markt zu wachsen, deutlich übertreffen.

Christoph Junge wird die Wachstumsstrategie von adesso maßgeblich mitgestalten und für zukünftige Beteiligungen, Unternehmenskäufe und Neugründungen, Start-up-Entwicklung sowie Post-Merger-Integration zuständig sein. Aus seiner langjährigen CFO-Position bei adesso sind ihm diese Themen bestens vertraut. Seine früheren Tätigkeiten als Finanzchef von Unternehmen sowie bei einer M&A-Beratungsgesellschaft runden sein Portfolio zusätzlich ab. 

Prof. Dr. Volker Gruhn, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von adesso, hat Junge die maßgeschneiderte Position persönlich angeboten: „Wir haben all die Jahre hervorragend mit Christoph Junge zusammengearbeitet. Er verfügt über das professionelle Handwerkszeug und kennt unser Unternehmen seit dem Börsengang von der Pike auf – genauso wie unsere Märkte und unsere strategischen Ziele. Der Ruf auf diese Position beruht auf einem gewachsenen Vertrauensverhältnis.“ 

adesso hat auch während der Pandemie unverändert Niederlassungen im Ausland – wie jüngst adesso Nordics in Finnland – gegründet, Beteiligungen erworben (KIWI Consulting) sowie Unternehmen übernommen und in den Konzern integriert, wie zuletzt den aufstrebenden Influencer-Marketing-Anbieter Reachbird oder QUANTO (nun SAP-Beratungshaus adesso orange). Für Christoph Junge ein agiles und unternehmerisch inspirierendes Umfeld: „Für mich gehört adesso zu den spannendsten Unternehmen im IT-Bereich in Deutschland, bei denen man Corporate Development und M&A betreiben kann. Die weitere Internationalisierung sowie auch die Mitgestaltung der europäischen Gründerszene gehören für mich zu den vorrangigen Zielen meiner neuen Position.“ 

Als Leiter des Expansionsgeschäfts wird Junge direkt mit dem Vorstand zusammenarbeiten. Dass er dabei das zukünftige Wachstum strategisch sinnvoll steuern und das Innovationsgeschehen durch Investitionsentscheidungen gezielt mitgestalten kann, gehörte schon zu Zeiten seiner CFO-Tätigkeit zu seinen Lieblingsaufgaben: „Ich habe das Angebot bekommen, inhaltlich das machen zu können, was mir aus dem CFO- und Investment-Geschäft besonders viel Spaß macht und mir sehr liegt.“

Über adesso

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Zu den Kernbranchen von adesso zählen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell in der adesso Group rund 5.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (nach Vollzeitäquivalent/FTE). Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ Bank, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Daimler, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, REWAG, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern und Bayerisches Staatsministerium der Justiz. 

 

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

Neuerscheinung: Customer ...

cmm360 - 27. Juli 2021

VIER vervollständigt ...

cmm360 - 27. Juli 2021

BSI startet mit Nicole ...

cmm360 - 27. Juli 2021