• Das Magazin für Pioniere & Leader
    rund um nachhaltige Kundenbeziehungen
    im digitalen Zeitalter

Technologie, Künstliche Intelligenz (KI), Avaya, Videokonfernez

Avaya Spaces und NVIDIA KI: Ein noch besseres Kommunikationserlebnis in Videokonferenzen

cmm360 - 5. November 2020

Umfangreiche KI-gestützte Funktionen durch die Plattform NVIDIA „Maxine“ verbessern die Qualität von Videokonferenzen in Avaya Spaces.

  • Avaya im Magic Quadrant 2020 von Gartner für Meeting-Lösungen ausgezeichnet
  • Avaya Spaces unterstützt Konferenzansicht mit bis zu 61 darstellbaren Video-Teilnehmern   
  • Neukunden können die Business-Version von Avaya Spaces ab November für 30 Tage kostenlos testen

Wallisellen/Wien, 4. November 2020 – Die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig Videokonferenzen sind, um die Zusammenarbeit auch während einer Pandemie am Laufen zu halten. Laut einer Studie von ZK Research wird der Anteil von Remote Working auch post-pandemisch von 22 auf 40 Prozent steigen. Um das Kommunikationserlebnis noch attraktiver zu gestalten, kooperiert Avaya, ein führender Anbieter von Lösungen zur Verbesserung und Vereinfachung von Kommunikation und Zusammenarbeit, mit NVIDIA.

Durch die Kombination der Cloud-KI-Plattform „Maxine“ von NVIDIA mit Avaya Spaces profitieren Nutzer auf vielfältige Weise: Der Beseitigung von Umgebungsgeräuschen, virtuellen Greenscreen-Hintergründen, umfangreichen Moderatorenfunktionen, sowie Live-Transkriptionen, die Stimmen erkennen und unterscheiden können. Die Plattform ist derzeit nur bei Avaya Spaces, der Kollaborations-App von Avaya, zugänglich.

„Unsere Anwender in der Schweiz, Österreich und international verlassen sich auf die Unified Communications- und Collaboration-Lösungen von Avaya, um ihren Kunden und Mitarbeitern die einfache Zusammenarbeit von überall aus zu erleichtern“, erklärt Eric Heer, Sales Engineering Manager, Avaya Switzerland & Austria. „Wir freuen uns besonders darüber, dass Gartner das Potenzial von Avaya Spaces erkannt und die Lösung weniger als ein Jahr nach Einführung bereits als Nischenplayer im Magic Quadrant 2020 von Gartner für Meeting-Lösungen ausgezeichnet hat“, sagt Ourania Odermatt, Managing Director Avaya Switzerland & Austria.

Die neuen Funktionen steigern Wirkung und Wert von visuellen, akustischen und kollaborativen Erlebnissen bei Videokonferenzen. Avaya Spaces unterstützt die NVIDIA KI-Funktionen auf jedem Gerät (Mobiltelefon, Tablet, Laptop, Desktop) ohne komplexe Anforderungen an das Endgerät. NVIDIA GPU-Computing und NGC-Softwarekatalog in Google Cloud ermöglichen es, die Funktionen kostengünstig bereitzustellen und kosteneffizient zu skalieren, um dem rapiden Wachstum von Videokonferenzen im Zuge der zunehmend virtuellen Zusammenarbeit gerecht zu werden. 

Erst kürzlich lancierte Avaya zudem weitere Features wie ein Layout mit bis zu 61 gleichzeitig einblendbaren Teilnehmern. „Concert-View“ ermöglicht damit die höchste Teilnehmeranzahl in Video-Meetings unter allen UCaaS-Lösungen der Industrie. Das HD-Video kann auch bei geringer Bandbreite übertragen werden, dank der Rechenleistung aus der Cloud.

Avaya Spaces ist eine All-in-One-App für Videokonferenzen und Zusammenarbeit für den digitalen Arbeitsplatz, die in fast 100 Ländern läuft. Avaya Spaces ist als Mobile-App, im Browser und als Desktop-Anwendung verfügbar und unterstützt Unternehmen, Schulen, Regierungen und andere Organisationen dabei, Menschen zusammenzubringen, um in virtuellen Arbeitsräumen zu kommunizieren, Aufgaben zu verwalten und Inhalte auszutauschen.

Interessierte Unternehmen können die Business-Version von Avaya Spaces für 30 Tage kostenlos testen. Weitere Informationen finden Sie unter www.avayaspaces.de

Newsletter

Abonnment

Kopie von Jahresabo für Pioniere & Leader mit Kundenfokus

Die Neuste Ausgabe ist jetzt erhältlich.

Abo sichern

Marktplatz

marketplace

Wollen Sie ihr Firmenprofil auch im Marktplatz? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Event

Meike

Wollen Sie ihren bevorstehenden Event auch promoten? Kontaktieren Sie uns!

Anfragen

Mehr zum Thema

Technologie, Cloud, AWS, AllCloud

AllCloud verstärkt ...

cmm360 - 5. November 2020

Technologie, Chatbot

Chatbot Day 2.0

Sophie Hundertmark - 5. November 2020